Es geht weiter mit dem Verein

Die neue Vorstandschaft: Sabine Schäfer (v.li), Petra Hegen, Jürgen Ochrana, Anita Penzenstadler und Christiane Schrade. Die 2. Schriftführerin Sophie Mesenbrock wollte aus persönlichen Gründen nicht auf das Foto.

Nach dem Rücktritt der gesamten Vorstandschaft des Tierschutzvereins Kaufbeuren wurde kürzlich eine außerordentliche Mitgliederversammlung in den Sonnenhof nach Mauerstetten einberufen. Einziger Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen. Die größtenteils persönlichen Querelen in der Vergangenheit sorgten unter den Anwesenden für eine spannungsgeladene Atmosphäre.

Versammlungsleiter Alexander Maurer hatte deshalb zu Beginn große Mühe, die Versammlung in geordnete Bahnen zu lenken. Erfreulich war, dass trotz dieser Unstimmigkeiten sechs Mitglieder bereit waren, ein Ehrenamt zu übernehmen. Zunächst gab der zurückgetretene 1. Vorsitzende Stephan Bachschmid einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. Als positiv konnte er dabei den Rückgang der Sterblichkeit bei den Tieren durch die gute tierärztliche Betreuung, die Sanierung des Hundebereiches und die gute finanzielle Basis vermelden. Anschlie- ßend begründeten die Vorstandsmitglieder Stephan Bachschmid, Renate Schäfer, Franz Guth und Anita Penzenstadler ihren Rücktritt. Dabei wurde deutlich, dass ihnen bei ihrer Arbeit in erster Linie der Tierschutz am Herzen gelegen hat und sie nicht weiter bereit sind, „persönlichen Vorwürfen und Anfeindungen ausgesetzt zu sein“. Vor dem eigentlichen Wahlvorgang musste Versammlungsleiter Alexander Maurer immer wieder die Mitglieder zur Ordnung rufen und darauf hinweisen, dass heute Abend nur ein einziger Punkt auf der Tagesordnung stehe – nämlich die besagten Neuwahlen. Offene Fragen und Probleme aus der Vergangenheit müssten bei anderer Gelegenheit behandelt und geklärt werden. Nach einer persönlichen Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten wählte die Versammlung mit großer Mehrheit Jürgen Ochrana zum 1. Vorsitzenden, Anita Penzenstadler zur 2. Vorsitzenden, Petra Hegen zum 1. Kassierer, Sabine Schäfer zum 2. Kassierer, Christiane Schrade zum 1. Schriftführer und Sophie Mesenbrock zum 2. Schriftführer. Im Gespräch am Ende der Versammlung merkte man deutlich, dass viele Mitglieder über den Ausgang der Neuwahlen erleichtert und voller Hoffnung sind, dass mit dem neuen Vorstand der Tierschutz wieder im Vordergrund der Vereinsarbeit und des Vereinsgeschehen stehen wird.

Meistgelesene Artikel

Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung über die Vergabe der Bauarbeiten für die Kaufbeurer Fußgängerzone entschieden. Den …
Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kommentare