Heilige Crescentia als Ratgeber

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt (v. r.) OB Stefan Bosse, Kardinal Reinhard Marx, Bischof Konrad Zdarsa und Erzbischof Ludwig Schick. Foto: Becker

Prozessionen sind für eine Pilgersstadt wie Kaufbeuren grundsätzlich nichts Außergewöhnliches. Doch in der vergangenen Woche zog eine nicht alltägliche Prozession von der Martinskirche zum Crescentia-Kloster. Im Rahmen ihrer diesjährigen Frühjahrskonferenz im Kloster Irsee statteten die bayerischen Bischöfe der Wertachstadt und dem Crescentia-Kloster einen Besuch ab. Nach einem Pontifikalamt und einem Gebet am Grab der Heiligen Crescentia fand im Rathaus ein Empfang statt.

Die Konferenz der acht bayerischen Bischöfe unter der Leitung von Kardinal Marx als Erzbischof von München und Freising fand in diesem Jahr in der Diözese Augsburg statt. Bischof Konrad Zdarsa als Gastgeber hatte als Veranstaltungsort das Kloster Irsee ausge- wählt. Da lag es nahe, anlässlich des Glaubensfestes und der vor zehn Jahren stattgefundenen Heiligsprechung von Crescentia der Stadt und dem Kloster einen Besuch abzustatten. Nach dem von Kardinal Marx zelebrierten Pontifikalamt zogen die Bischöfe unter großer Anteilnahme der Bevölkerung zum Kloster, um am Grab der Heiligen Crescentia zu beten. Marx hatte zuvor in seiner Predigt auf den Sinn der Fastenzeit und die Verschwendung in der zivilisierten Welt hingewiesen. Nach der Lichterprozession mit musikalischer Begleitung der Stadtkapelle und unter Beteiligung vieler Gläubiger erinnerten Marx und Zsarda an die große Ratgeberin Crescentia. In einem kurzen Gebet baten sie um deren Beistand auch für ihre Konferenz, die sich unter anderem mit aktuellen Fragen der Ethik und dem Sonn- und Feiertagsschutz in Bayern befasste. In entspannter Atmosphäre genossen der Kardinal, die Bischöfe und viele Weihbischöfe den sich anschließenden Empfang im Rathaus. Oberbürgermeister Stefan Bosse beschrieb den historischen Hintergrund der einstigen Freien Reichsstadt seit Gründung des Klosters der legendären Anna vom Hof.

Meistgelesene Artikel

Beginn einer neuen Ära

Kaufbeuren – „Kooperation beruht auf Vertrauen und Verlässlichkeit.“ Mit diesen Worten charakterisierte Brigadegeneral Stefan Lüth als Vertreter der …
Beginn einer neuen Ära

Winterdienstpflichten betreffen alle

Buchloe – Sie haben gegenwärtig alle Hände voll zu tun – die Mitarbeiter des Buchloer Bauhofes. Das Tiefdruckgebiet „Dieter“ hat vorige Woche viel …
Winterdienstpflichten betreffen alle

Neuer Standort für Feuerwehr

Obergermaringen – Das geplante neue Feuerwehrhaus in Obergermaringen wird nun an einem neuen Standort errichtet.
Neuer Standort für Feuerwehr

Kommentare