"Gemeinsam verdoppelt"

22.620 Euro Spende

+
Filialleiter Andreas Frey (vorne links) übergab Udo Kronester von Mercy Ships einen Scheck über 22.620 Euro.

Kaufbeuren – „Unsere Bank honoriert, wenn unsere Mitglieder spenden, und verdoppelt die Summe”, sagte Andreas Frey, Leiter der Hypo Vereinsbank Kaufbeuren (HVB). Der Spendenbetrag in Höhe von 11.310 Euro wurde im Rahmen des „Gift Matching Programms” der Bank auf 22.620 Euro verdoppelt.

Am Dienstag übergab Frey Udo Kronester, Geschäftsführer der Organisation Mercy Ships Deutschland, einen entsprechenden Scheck. 

Mercy Ships hat sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Erwachsenen zu helfen. Auf dem Hospitalschiff Africa Mercy, das meist vor Westafrikas Küste, momentan aber vor Madagaskar liegt, helfen Freiwillige – oft Ärzte – mit neuester medizinischer Technik armen Patienten, die sonst nicht die Chance auf medizinische Versorgung hätten. 

Mit der großzügigen Spende der HVB wird diese Arbeit unterstützt, denn das schwimmende Krankenhaus wird nur über spenden finanziert. Die HVB-Mitarbeiter leisten „dadurch einen Beitrag für das Gemeinwohl – auch über Landesgrenzen hinweg”, bedankte sich Frey bei seinem Team.

von Martina Staudinger

Meistgelesene Artikel

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Mauerstetten – Es war ein denkbar knappes Ergebnis bei der ersten Sitzung des neuen Jahres im Mauerstettener Gemeinderat. Mit sieben zu sechs Stimmen …
Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Kommentare