Gehen wir es an!

+
Die Kaiserin

Bürgerinnen und Bürger, auch ich darf Sie im neuen Jahr willkommen heißen. Ich hoffe Sie hatten erholsame Feiertage und blicken voll Zuversicht auf 2016.

Welche Vorsätze und Ziele haben Sie sich gesteckt? Irgendwie haben sich diese doch nie wirklich verändert. Mehr Sport, weniger Kalorien, mehr Zeit mit der Familie, mehr Sparen und – Irgendwas zu Ende bringen.

Das neue Jahr hält auch für mich viele Herausforderungen bereit. In den letzten Wochen habe ich eigentlich nur über Politik geschrieben, das möchte ich ändern. Natürlich werde ich auch weiterhin die Arbeit unserer Stadtpolitiker/-innen im Auge behalten und kritisch hinterfragen. Aber nicht mehr allein um Bericht zu erstatten, sondern auch um auf Missstände hinzuweisen. Hierfür benötige ich aber auch Ihre Mithilfe. Schreiben Sie mir eine E-Mail oder SMS/Whats-App Nachricht. Was soll Ihrer Meinung nach an Kaufbeuren geändert werden? Wo sehen wir viel zu selten hin? Welches Thema brennt Ihnen schon lange unter den Nägeln?

Es sind oft auch die kleinen Dinge, die einem ein paar Nerven kosten können: Wenn der Kassenautomat am V-Markt Parkplatz nicht geht (kleiner Tipp: wenn sie unter zwei Stunden geparkt und Ihren Chip entwertet haben, dann müssen Sie nicht zum Automat. Dieser dient nur zur Absicherung). Oder wenn Sie am Sonntag zur GeniAll-Praxis ins Krankenhaus fahren und dann feststellen, dass die heutige Notdienstapotheke in Germaringen geöffnet hat. Als älterer Mensch ohne Pkw (oder man ist nicht mehr in der Lage) kann man da schnell in Schwierigkeiten geraten. Ja, es gibt andere Mittel und Wege – aber wer von uns kennt diese schon und möchte dem System zur Last fallen? Genau diese Themen höre ich oft beim Einkaufen oder im Café – darüber öffentlich diskutiert hat wohl noch niemand. Aber genau diese Themen möchte ich von Ihnen erfahren. Das ist dann ein Fall für Ihre Kaiserin!

Auch neu in diesem Jahr: Ich werde mir die Freizeitgestaltungsmöglichkeiten einmal genauer ansehen. Welche Vereine beispielsweise werden viel zu selten erwähnt? Viele spannende Themen, zu denen ich Sie gerne einlade mitzusprechen. Auf ein gesundes und themenreiches Jahr! Mit hoheitlichen Grüßen,

Ihre Kaiserin

Die Kaiserin freut sich sehr über Zusendungen von Ihren Themen, Veranstaltungsterminen und vielleicht sogar Gerüchten? SMS und WhatsApp an 0178-6820900 oder per E-Mail an: diekaiserin@kreisbote.de.

Meistgelesene Artikel

Beginn einer neuen Ära

Kaufbeuren – „Kooperation beruht auf Vertrauen und Verlässlichkeit.“ Mit diesen Worten charakterisierte Brigadegeneral Stefan Lüth als Vertreter der …
Beginn einer neuen Ära

Winterdienstpflichten betreffen alle

Buchloe – Sie haben gegenwärtig alle Hände voll zu tun – die Mitarbeiter des Buchloer Bauhofes. Das Tiefdruckgebiet „Dieter“ hat vorige Woche viel …
Winterdienstpflichten betreffen alle

Neuer Standort für Feuerwehr

Obergermaringen – Das geplante neue Feuerwehrhaus in Obergermaringen wird nun an einem neuen Standort errichtet.
Neuer Standort für Feuerwehr

Kommentare