Kaufbeuren bekommt FH-Außenstelle im Finanzamt

Staatssekretär Franz Pschierer erkundigte sich bei seinem Besuch im Finanzamt Kaufbeuren in der vergangenen Woche auch, ob die räumlichen Verhältnisse dort im Neubau für die Computer-Schulung von FH-Studenten geeignet sind. Überraschend nur zwei Tage später kam die positive Meldung seitens des Finanzministers Georg Fahrenschon, dass Kaufbeuren als Standort für die Außenstelle der FH Herrsching ausgewählt wurde.

Mit vereinten politischen Kräften bemühten sich die Mandatsträger in den vergangenen Monaten intensiv darum, in Kaufbeuren die passenden Voraussetzungen für die Unterbringung und die Schulung der Studenten auszuloten. Das Ergebnis überzeugte jetzt auch den bayerischen Finanzminister und so werden voraussichtlich ab Oktober 2009 rund 150 Beamte ihr Studium in der Wertachstadt absolvieren, an der offiziellen Außenstelle der Fachhochschule (FH) für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege Herrsching, Fachbereich Finanzwesen. Seinen Besuch im Finanzamt Kaufbeuren nutzte Finanz-Staatssekretär Franz Pschierer auch für intensive Gespräche mit Amtsleiter Maximilian Stock und seinen Mitarbeitern. Das neue Service-Center im Erdgeschoß habe sich als erste Anlaufstelle für die Steuerzahler mit ihren Fragen bewährt. Erfolgreich angelaufen ist auch ein Pilotprojekt am Kaufbeurer Amt, wobei die Datenerfassung von Steuererklärungen neu nicht mehr manuell sondern mittels eines Scanners erfolgt. Gut angenommen von den Steuerpflichtigen werde die Möglichkeit, ihre Erklärungen mit Hilfe des Programms ELSTER per Datenübertragung abzugeben. Von jährlich etwa 66.000 Steuererklärungen werden etwa 13.400 bereits direkt vom PC aus als Datensatz eingereicht. Eine personelle Verstärkung für die Hauptstelle in Kaufbeuren und die Außenstelle in Füssen wünscht sich Amtsleiter Maximilian Stock, da mit der Erbschaftssteuereform und der Rentenbesteuerung zusätzliche Aufgaben bewältigt werden müssen. Eine geringe Aufstockung der derzeit 300 Kräfte um zwei bis vier weitere Angestellte sei denkbar, meint Pschierer.

Meistgelesene Artikel

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Mauerstetten – Es war ein denkbar knappes Ergebnis bei der ersten Sitzung des neuen Jahres im Mauerstettener Gemeinderat. Mit sieben zu sechs Stimmen …
Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Kommentare