Kriminalpolizei ermittelt

Landrätin verurteilt Brandstiftung in Marktoberdorf

+
Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Marktoberdorf - Wie die Polizei vermeldet, ereignete sich in der vorvergangenen Nacht (Sonntag) ein Brandstiftungsdelikt in einem Gewerbegebiet in Marktoberdorf.

Bei dem betroffenen Gebäude handelt es sich um eine noch im Bau befindliche Unterkunft für circa 88 Asylbewerber. Im Bereich der Fassade und einer Tür kam es zu Verrußungen, sonst aber zu keinen weiteren Beschädigungen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro. Die Arbeiten an dem Gebäude konnten ohne jede Verzögerung fortgesetzt werden. Auch der Bezug der Unterkunft, der für Anfang Februar geplant ist, kann ohne Verzögerung stattfinden.

Landrätin Maria Rita Zinnecker verurteilte in einer ersten Reaktion die Brandstiftung. Die Täter und die Hintergründe der Brandstiftung sind Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Bislang gab es aber, so die Landrätin, in der Bevölkerung des Ostallgäus keine Anzeichen für eine solche Tat. Den Anliegen und vorhandenen Sorgen der Bürgerinnen und Bürger wurde mit Aufklärung begegnet. Bei vielen war vielmehr ein großes ehrenamtliches Engagement und Offenheit für die ankommenden Asylbewerber festzustellen.

Bezüglich dieser Brandstiftung bittet die Kriminalpolizei Kempten um Hinweise aus der Bevölkerung. Es wird insbesondere um die Mitteilung von verdächtigen Personen und Fahrzeugen am Abend des 27. Dezember im Bereich Nordstraße / Schwabenstraße / B16 gebeten. Auch verdächtige Wahrnehmungen über Personen mit verrußter Kleidung oder einer leichten Brandverletzung werden erbeten. Die Kriminalpolizei Kempten ist unter der Rufnummer 0831/9909-0 erreichbar.

Meistgelesene Artikel

Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung über die Vergabe der Bauarbeiten für die Kaufbeurer Fußgängerzone entschieden. Den …
Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kommentare