Zusätzlicher Geh- und Radweg für die Kaufbeurener Straße

Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

+
An der Kaufbeurener Straße enden die Geh- und Radwege derzeit auf Höhe der Jet-Tankstelle. Die Gefahrensituation an der stark befahrenen Straße soll durch einen kombinierten Geh- und Radweg auf der linken sowie einen weiteren Gehweg auf der rechten Seite der Straße deutlich entschärft werden.

Marktoberdorf – Mit dem Bau eines kombinierten Geh- und Radwegs entlang der Kaufbeurener Straße sollen Lücken in Marktoberdorfs Geh- und Radwegenetz geschlossen werden.

Ein zusätzlicher Gehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite soll für noch mehr Sicherheit für die Fußgänger sorgen. Da die Kaufbeurener Straße im Zuge der Umgehung Bertoldshofen vom Landkreis an die Stadt Marktoberdorf übereignet wird, diese jedoch laut Stadtbaumeister Peter Münsch „nicht dem städtischem Zustand entspricht“, soll entlang der Kaufbeurener Straße einseitig in den beiden Teilbereichen, in denen noch kein Geh- und Radweg vorhanden ist (von der Einmündung „Jörglweg“ bis zur „Frankenstraße“ sowie von der Moosstraße bis zur Gewerbestraße), ein kombinierter Geh- und Radweg entstehen. 

Durch die Baumaßnahme sollen bestehende „Lücken im Geh- und Radwegenetz in Marktoberdorf“ geschlossen werden. Der Geh- und Radweg wird außerorts noch knapp 500 Meter Richtung Kaufbeuren weitergeführt und an den bestehenden Wirtschaftsweg Richtung Altdorf angekoppelt, der ebenfalls ausgebaut werden soll, um dadurch den Radfahrern einen Anschluss an das Radwegenetz Richtung Altdorf zu ermöglichen. 

Durch den kombinierten Geh- und Radweg wird darüber hinaus die akute Gefahrensituation für Fußgänger und Radfahrer an der stark befahrenen Hauptverkehrsstraße entschärft. Zusätzlich wird auf Antrag der Behindertenbeauftragten Waltraud Joa aus Gründen der Barrierefreiheit sowie der dringlichen Empfehlung der Polizeistelle Marktoberdorf aus Sicherheitsgründen auf der gegenüberliegenden Seite auf Höhe der Jet-Tankstelle bis zur Einmündung der Straße „Am Alsterberg“ ein weiterer Gehweg angelegt werden. Die Durchführung der Baumaßnahme wurde unlängst im Marktoberdorfer Stadtrat mit 18:4 Stimmen beschlossen. von Sabrina Hartmann

Meistgelesene Artikel

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Mauerstetten – Es war ein denkbar knappes Ergebnis bei der ersten Sitzung des neuen Jahres im Mauerstettener Gemeinderat. Mit sieben zu sechs Stimmen …
Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Kommentare