Ruhige Gewässer

+
Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell (3. v. re.) im Kreise der Geehrten, der Jubilare, der alten wie auch neuen Vorstandschaft der Wasserwacht Marktoberdorf. Monika Krieger (Mitte mit Rock) gab das Amt des Vorsitzenden ab an Christoph John.

Marktoberdorf – Nach rund 1100 Wachstunden an Ettwieser Weiher und Elbsee im Sommer 2016 konnte die Vorsitzende der Wasserwacht Ortsgruppe Marktoberdorf, Monika Krieger, eine sehr positive Bilanz der diesjährigen Badesaison ziehen.

31 aktive Wachgänger hatten ihren Dienst an beiden Seen verrichtet und für ruhige Gewässer sowie eine sichere Badesaison gesorgt. Auch die letztjährigen Alarmierungen der Schnelleinsatzgruppe (SEG) an Schwansee und Alatsee sowie bei der Marienbrücke waren glimpflich verlaufen. Krieger betonte anlässlich der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung, dass die Arbeit der Wasserwacht auf vier Schwerpunkten beruhe: dem Wachdienst, der Einsatzgruppe, den Ausbildungen und der Jugendarbeit. Zum Einsatzspektrum der Wasserwacht gehöre auch die Unterstützung mehrerer standesamtlicher Trauungen am Ettwieser Weiher durch die Wasserretter.

363 Mitglieder zählt die Wasserwacht Marktoberdorf aktuell, eine Zahl, die seit dem Vorjahr annähernd konstant blieb (365 Mitglieder 2015). Davon berichtete der Technische Leiter Bernd Haas. Außerdem habe die Ortsgruppe in die Ausbildung ihrer Wasserretter investiert: so wurden zwei Signalmänner, fünf Motorbootführer, acht Wasserretter und zwei neue SEG-Leiter im Wasserrettungsdienst ausgebildet. Ein starkes Signal für die Einsatzbereitschaft der Ortsgruppe.

Vorsitzende Monika Krieger konnte mehrere Leistungsauszeichnungen an ihre aktiven Mitglieder überreichen: Leistungsauszeichnungen in Bronze erhielten Silke Stiller, Julia Jakob, Erwin Fischer, Norbert Otte und Gisela Dolp. Die silberne Leistungsauszeichnung hatte sich Horst Gedler verdient, die Leistungsauszeichnung in Gold für ganz besondere Verdienste wurde Reinhard Geppert überreicht. Für ihre 65-jährige Verbundenheit mit der Wasserwacht wurden Otto Litz und Mathias Roth geehrt.

Neue Vorstandschaft gewählt

Nach den Vorträgen des bisherigen Vorstands waren die Mitglieder gefordert, eine komplett neue Vorstandschaft zu benennen. Monika Krieger stand als Vorsitzende nicht mehr zur Verfügung und auch Wolfgang Markert, bisher Kassier der Ortsgruppe, kandidierte nach knapp 25 Jahren nicht mehr für sein Amt. Neuer Vorsitzender ist nun Christoph John, als seine Stellvertreterin wurde Anja Fichtl ernannt. Gary Kögel übernimmt künftig das Amt des Technischen Leiters mit Benno Wagner als Stellvertreter. Markus Leonhard und Maximilian Walter wurden als Beisitzer gewählt und Madita Lang zur Jugendleiterin benannt.

von Angelika Hirschberg

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister wartet auf Anruf

Buchloe – Noch wartet Bürgermeister Josef Schweinberger auf den Anruf für eine Terminvereinbarung mit dem Vorstand des Gewerbevereins. In der …
Bürgermeister wartet auf Anruf

Sauerei am Fieselstadion

Kaufbeuren – Der Fieselplatz in Neugablonz, Austragungsstätte unzähliger und hitziger Partien, rückt Jahr für Jahr nach Beendigung des offiziellen …
Sauerei am Fieselstadion

Dose für den Notfall

Marktoberdorf – Im Cafe „Greinwald“ stellte der Sozialverband VdK Kreisverband Kaufbeuren-Ostallgäu mit der sogenannten „SOS-Rettungsdose“ kürzlich …
Dose für den Notfall

Kommentare