Neues Fußgängerleitsystem

Eine neue Wegweisung über einheitliche Stelen ermöglichen jetzt Ortsfremden eine einfache und schnelle Orientierung in der Kaufbeurer Innenstadt.

Aufgrund der guten Witterung der letzten Wochen konnte bereits früher als geplant mit dem Aufstellen der ersten neuen Stelen begonnen werden. Mit 20 dieser „Innerstädtischen Wegweiser“ sollen künftig Kaufbeuren Besucher durch die Stadt begleitet werden. Gleichzeitig kann die vorhandene, teilweise unübersichtliche, Beschilderung ersetzt werden. Mit dem Fußgängerleitsystem, entwickelt von der Verwaltung unter Beteiligung der Werbegemeinschaft des örtlichen Einzelhandels sowie engagierter Bürger, wird auf häufig nachgefragte bedeutende Sehenswürdigkeiten hingewiesen. Die Standorte im Innenstadtbereich für die Wegweiser (Fahnen) an vorhandenen oder an neu aufgestellten Masten und Stelen nehmen den Besucher bereits an den Zugangsbereichen, wie Parkhäusern, DB- und Busbahnhof auf. Auf den Fahnen befinden sich touristische Ziele mit den entsprechenden Meterangaben wie beispielsweise Fünfknopfturm oder Crescentiakloster. Vervollständigt wird das Leitsystem an einigen Hauptplätzen noch mit einem Stadtplan, der den eigenen Standort anzeigt.

Meistgelesene Artikel

Beginn einer neuen Ära

Kaufbeuren – „Kooperation beruht auf Vertrauen und Verlässlichkeit.“ Mit diesen Worten charakterisierte Brigadegeneral Stefan Lüth als Vertreter der …
Beginn einer neuen Ära

2017 ist wieder Marathon-Jahr

Marktoberdorf – Der Countdown läuft. Zum Zeitpunkt, als dieser Bericht entstand, zählt er noch 174 Tage, 21 Stunden, zehn Minuten und einige Sekunden …
2017 ist wieder Marathon-Jahr

Nach dem Rechten sehen

Marktoberdorf – Eine ehrenamtliche Sicherheitswacht soll künftig in Marktoberdorf Polizei und Bürger unterstützen. Seit vergangener Woche liegt die …
Nach dem Rechten sehen

Kommentare