Verkehrsfreigabe am Freitag

Projekt "Reifträgerweg" ist am Ziel

Jahrzehnte lang wurde um den Reifträgerweg gerungen. Immer wieder wurde das Projekt gekippt, auch deshalb, weil es viele Gegner gab und gibt…

Kaufbeuren – Die neue Trasse als Verbindung zwischen der Sudetenstraße und dem Reifträgerweg im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz ist fertig. Am kommenden Freitag, 22. November, wird der Abschnitt für den Verkehr freigegeben. Anfang dieses Jahres hatten die Bauarbeiten begonnen und konnten jetzt plangemäß abgeschlossen werden. Ein jahrzehntelanger Streit zwischen Befür- wortern und Gegnern dieses Projektes dürfte damit sein Ende gefunden haben. Während die Befürworter Vorteile für die überlastete Sudetenstraße erwarten, wird von den Gegnern die Entlastungsfunktion vom Kreisel am südlichen Ortseingang von Neugablonz bis zum Anschluss an den bestehenden Reifträgerweg nach wie vor angezweifelt. Begleitet war das Vorhaben von mehrfachen Wechseln in der Trassenführung, Klagen und eingereichten Petitionen. wb

Meistgelesene Artikel

Nach dem Rechten sehen

Marktoberdorf – Eine ehrenamtliche Sicherheitswacht soll künftig in Marktoberdorf Polizei und Bürger unterstützen. Seit vergangener Woche liegt die …
Nach dem Rechten sehen

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kommentare