Spaß bei Sonnenschein

Informationen und Unterhaltung standen beim Marktfest in Obergünzburg am vergangenen Sonntag im Mittelpunkt. Genau diese gelungene Mischung aus Gewerbeschau der regionalen Wirtschaftsbetriebe, Institutionen und Vereine sowie dazu die Stände, die einem kleinen Volksfest gleichen, machen das Fest individuell und bei den Gästen so beliebt.

Das 10. Günztaler Marktfest war wieder ein echter Publikumsrenner. Rund 8000 Besucher kamen am vergangenen Sonntag in die Marktgemeinde, um sich zu informieren und zu amüsieren. Als sich gegen Mittag auch noch die Sonne zeigte, füllten sich die Strassen merklich und besonders viele Familien nutzten das Marktfest als Ausflugsziel. Die ortsansässigen Firmen präsentierten Ausschnitte ihrer Leistungspalette. Neue Autos wurden dabei ebenso vorgestellt wie Arbeiten der Schreiner bis hin zu Info-Ständen von Heizungsfirmen und Reisebüros. Insgesamt rund 60 Firmen nutzten das Fest als Plattform, um sich den Bürgern zu zeigen und mit potentiellen Interessenten ins Gespräch zu kommen. Die Gewerbetreibenden waren von der positiven Resonanz der Besucher größtenteils sehr angetan. Auch lokale Einrichtungen wie das Krankenhaus und Seniorenheime nahmen die Gelegenheit wahr, sich in das Geschehen mit eigenen Informationsständen einzubringen. Kreativität und Engagement bewiesen auch die örtlichen Vereine. Mit Spielen wie Bierkistenklettern und Torwandschiessen, aber auch bei der kulinarischen Versorgung des Publikums waren die Ehrenamtlichen im Einsatz. Der Kleintierzuchtverein hatte zahlreiche Tiere mitgebracht und wurde so bei vielen Kindern zum Höhepunkt des schönen Tages. Bei zahlreichen Glücks- und Gewinnspielen und einer Tombola konnten die Menschen ihren Draht zu Fortuna testen. Die Kinder hatten ihren Spaß. Ponyreiten und ein Kinderkarussell sorgten für fröhliche Erlebnisse bei den Kleinen. Für die Jugendlichen wurde ein Klettergarten aufgebaut. Mehrere Musikgruppen boten an verschiedenen Plätzen im Zentrum ein breites Spektrum von Blasmusik bis hin zu Dixie-Sound. Auf der Hauptbühne neben dem Pflegerschloss gab es den ganzen Tag über viel zu Staunen. Fetzige Musik wurde geboten sowie verschiedenste Darbietungen wie Aerobic, Karate, Bauchtanz und Fahrradakrobatik. Das 10. Günztaler Marktfest ging mit allseits strahlenden Gesichtern bei den Organisatoren der Interessenge- meinschaft der Gewerbetreibenden Obergünzburg (IGO), den Teilnehmern und den Gästen erfolgreich über die Bühne. Man darf sich auf eine Fortsetzung freuen.

Meistgelesene Artikel

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buntes Treiben beim Buronia-Gala-Ball

Kaufbeuren – Rund 240 festlich gewandete Ballgäste hatten sich am vergangenen Samstag im Stadtsaal eingefunden, um am 151. Buronia-Gala-Ball der …
Buntes Treiben beim Buronia-Gala-Ball

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kommentare