Spielplatz in Neugablonz begeistert Kinder

Nur beste Noten

+
Das große Piratenschiff mit Rutschen und Klettermöglichkeiten ist für die Kinder das absolute Highlight auf dem neuen Spielplatz im Promenadenweg.

Neugablonz – Fröhliches Kindergeschrei hört man neuerdings im Promenadenweg in Neugablonz. Ein erneuerter Spielplatz lädt dort Kinder, außerhalb von Wohnbebauung, ab sofort zum ausgelassenen Toben ein.

Schon 1956 baute der Anpflanzungs- und Verschönerungsverein einen im Vergleich kleinen Spielplatz auf demselben Gelände, doch dieser musste nun wegen „Altersschwäche“ neuen Spielgeräten weichen. 

Nach Wunsch der Kinder 

Wie Oberbürgermeister Stefan Bosse am Montag den „Ehrengästen“ – den Kindern vom Kindergarten Guter Hirte und von den Klassen 3a und 4b der Adalbert-Stifter-Schule – erklärte, wurde der Spielplatz ganz nach den Wünschen der Kinder gestaltet. So entstanden auf dem Gelände ein Piratenschiff mit zwei Rutschen und dem Kaufbeurer Wappen als Flagge, eine Vogelnestschaukel, ein großer Sandkasten und ein Drehkarussell. Neue Wege, viel Sand und bessere Sichtverhältnisse sorgen für mehr Sicherheit für die Kinder. Die Konzeption übernahm die Spielraumkommission, die pro Jahr zwei Spielplätze in Auftrag gibt, zusammen mit dem Stadtjugendring und dem Jugendreferat der Stadt. Fünf Wochen dauerte die reine Bauzeit der drei Zimmerer vom Bauhof auf dem Areal. Sie verbauten in 381,25 Arbeitsstunden 10,65 Kubikmeter Beton, verbrauchten 65,98 Tonnen Sand, und 9,2 Tonnen Humus. Für den Bau standen 20900 Euro zur Verfügung, zusätzlich wurden 29000 Euro für die Geräte und Materialien ausgegeben. 

"Eins plus" 

Von den Kindern gab es ein einstimmiges „Ja“ auf Bosses Frage, ob der neue Spielplatz ihnen gefalle. Welche Note das Spielgelände bekommen soll, war den Kids ebenfalls klar: „Eine Eins plus!“, schallte es im Chor. Zum feierlichen Abschluss der Eröffnung ließen die Kinder gleichzeitig grüne und weiße Luftballons in den Himmel steigen. Nach dem offiziellen Teil wurde der neue Spielplatz aber erst einmal gebührend von den Kindern eingeweiht, indem die neuen Spielgeräte ausgiebig getestet und ausprobiert wurden. von Martina Staudinger

Meistgelesene Artikel

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Mauerstetten – Es war ein denkbar knappes Ergebnis bei der ersten Sitzung des neuen Jahres im Mauerstettener Gemeinderat. Mit sieben zu sechs Stimmen …
Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Kommentare