500 Euro für jede Veröffentlichung

So wohnt das Allgäu: Baufamilien gesucht!

+
Sind auch Sie eine glückliche „Baufamilie“? Dann bewerben Sie sich jetzt im Kreisbote bei der Aktion „So wohnt das Allgäu“.

Allgäu – Ob Bauhaus oder Bauernhof, Stadtvilla oder gute Stube, Schwedenlook oder Shabby Chic – Ihr Traum vom Wohnen ist uns wichtig! Der Kreisbote sucht Allgäuer Baufamilien, die sich jüngst ihr Eigenheim verwirklicht haben.

Seit gut einem Jahr präsentiert unsere Zeitung sehr erfolgreich Monat für Monat ein Allgäuer Bauvorhaben. Auch 2015 sind wir bestrebt, in unserer umfangreichen Sonderveröffentlichung die Vielfalt des Wohnens in unserer Region vorzustellen. Dazu brauchen wir Sie! 

Energetischer Umbau, Mehrgenerationenhaus, Bauen 50 plus oder etwa barrierefrei – Wir möchten Ihre Auffassung von Lebensraum, Ihre Wohnträume und Einrichtungsideen kennenlernen. Von lässig bis luxuriös, von modisch bis praktisch, von schlicht bis pompös. Uns interessiert, wie Sie Ihr Projekt „Eigenheim“ gemeistert haben, welches Ihr Lieblingsplatz geworden ist und wie sich Hunde, Katzen und Kinder eingelebt haben. 

„So wohnt das Allgäu“ heißt die Aktion rund ums Bauen und Wohnen, mit der derKreisbote weiterhin ausgewählte Bauprojekte der Region umfassend und informativ präsentieren wird. Wie beispielsweise den Neubau der Familie Wassermann aus Kempten, für die mit einer rollstuhlgerechten Oase mitten in der Stiftstadt ein Traum in Erfüllung ging. 

Oder das rote Holzhaus der Eheleute Schneider aus Bernbach-Bidingen, die jenseits der 50 für sich und ihre Hunde bauten. Wir freuen uns bereits auf die nächste Baufamilie im Mai, Familie Magnusson, die es aus Stockholm nach Stötten am Auerberg gezogen hat und die ihr „Schwedenhaus” mit Eis so richtig einheizt. 

Wer wie diese Familien sein gelungenes Bauprojekt in der Kreisbote-Sonderveröffentlichung präsentieren möchte, der sollte folgende Voraussetzungen erfüllen: Das Bauprojekt, sei es Neubau oder Komplettsanierung, sollte nicht älter als fünf Jahre sein, und Sie sollten es selbst bewohnen. 

Wird Ihr Bauvorhaben veröffentlicht, erhalten Sie vom Kreisbote 500 Euro. Wir freuen uns über Ihre Einsendung! Bewerbungsunterlagen für die Aktion „So wohnt das Allgäu“ erhalten Sie in allen Kreisbote-Geschäftsstellen und im Internet unter www.kreisbote.de/baufamilie.

von Angelika Hirschberg

Meistgelesene Artikel

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Mauerstetten – Es war ein denkbar knappes Ergebnis bei der ersten Sitzung des neuen Jahres im Mauerstettener Gemeinderat. Mit sieben zu sechs Stimmen …
Rauchzeichen bei der Feuerwehr

Kommentare