Baumaßnahmen an B16 beginnen

Kaufbeuren – Am kommenden Dienstag, den 9. Juni beginnen die Instandsetzungsarbeiten auf der Bundesstraße 16, die sich vom nördlichen Ortsende Kaufbeuren bis einschließlich dem Ort Hammerschmiede, Gemeinde Pforzen erstrecken, meldet das Staatliche Bauamt Kempten.

"In diesem Straßenabschnitt werden im Vorgriff zu den eigentlichen Deckenbauarbeiten Straßenbauleistungen ausgeführt, die unter Verkehr mit verengten Fahrstreifen beziehungsweise halbseitiger Sperrung zu bewerkstelligen sind", so Klaus Huber vom Staatlichen Bauamt. In der Zeit vom 9. Juni bis 31. Juli erfolgen in Teilabschnitten die Instandsetzung der Eybachbrücke (Bereich Mülldeponie Kaufbeuren) im Fahrbahn- und Kappenbereich, die Anpassungsarbeiten der Randeinfassungen bei den Busbuchten für den Deckenbau am nördlichen Ortsrand Kaufbeuren und Bauleistungen in der Ortsdurchfahrt Hammerschmiede. 

Der gemeinschaftliche Ausbau mit der Gemeinde Pforzen im Ort Hammerschmiede, beinhaltet die Erneuerung des abgängigen Gehweges, die Instandsetzung von Borden und die barrierefreie Umgestaltung der Bushaltestelle Fahrtrichtung Pforzen. Im Zuge des bestehenden Rad- und Gehweges der Ortsdurchfahrt Hammerschmiede wird ein Betonkopfbalken hergestellt und das Geländer auf die gesamte Länge erneuert. 

Die Deckenbauarbeiten im Zuge der B 16, einschließlich der Erneuerung des Bauwerkes Irseer Bach werden in die verkehrsärmere Zeit, mit Beginn der Sommerferien gelegt. Ab Montag, den 3. August erfolgen hierzu Vollsperrungsphasen zwischen dem nördlichen Ortsende Kaufbeuren und Pforzen. Insgesamt dauern die Arbeiten laut Staatlichem Bauamt bis voraussichtlich Anfang September.

Meistgelesene Artikel

Nach dem Rechten sehen

Marktoberdorf – Eine ehrenamtliche Sicherheitswacht soll künftig in Marktoberdorf Polizei und Bürger unterstützen. Seit vergangener Woche liegt die …
Nach dem Rechten sehen

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kommentare