Treffen der "Fünf Freunde"

Auf Einladung des Landrats Johann Fleschhut und zugleich Verwaltungsratsvorsitzenden des Klinkverbunds Ostallgäu-Kaufbeuren trafen sich Vorstandsmitglieder der fünf Krankenhaus-Fördervereine.

Aus Obergünzburg, Buchloe, Füssen, Kaufbeuren und Marktoberdorf reisten Vertreter an, um sich in der Kreisstadt im Marktoberdorfer Krankenhaus näher kennen zu lernen und auszutauschen. Auch der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse, zugleich Mitglied im Verwaltungsrat, war gekommen. Bei der Zusammenkunft stellte Fleschhut den neuen Vorstand des Klinikverbunds, Dr. Susanne Schlichtner vor, die von den Herausforderungen und der möglichen zukünftigen Ausrichtung berichtete sowie über die Baufortschritte in Kaufbeuren informierte. „Der konstruktive, persönliche Austausch gibt den Fördervereinen Rückenwind und hilft gleichzeitig, den notwendigen Dialog mit der Klinikleitung und dem Verwaltungsrat aufrecht zu erhalten“, fasst Ulrike Propach, Vorsitzende des Marktoberdorfer Fördervereins, die positive Stimmung des mehrstündigen Treffens zusammen. Weitere Informationen zum Marktoberdorfer Verein im Internet auf www.marktoberdorfer-herzenssache.de.

Meistgelesene Artikel

Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung über die Vergabe der Bauarbeiten für die Kaufbeurer Fußgängerzone entschieden. Den …
Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kommentare