Vorstand genehmigt neues Werk

HAWE wird in Kaufbeuren ein neues Werk für cirka 100 Millionen Euro verwirklichen.

Gesprochen wurde schon lange darüber, doch erst jetzt haben Vorstand und Aufsichtsrat der HAWE Hydraulik SE, München, den Bau eines neuen Werks am Standort Kaufbeuren genehmigt. Das teilte das Unternehmen jetzt mit.

Das Werk entsteht auf einem 145.000 Quadratmeter großen Grundstück an der B 12. Die Rohbauarbeiten starten Mitte 2012. Geplant sind vier Hallen mit einer Bruttogeschossfläche von etwa 50.000 Quadratmetern. Die Hallen sollen nacheinander bis zum 2. Quartal 2014 fertiggestellt und bezogen werden. Die Genehmigungsunterlagen für dieses Projekt werden noch vor Weihnachten bei der Stadt Kaufbeuren eingereicht. HAWE Hydraulik ist Hersteller von Hydraulik-Komponenten und -Lösungen für unterschiedlichste Bereiche des Maschinen- und Anlagenbaus. Der Standort Kaufbeuren ist für die Fertigung und Montage von Komponenten und Systemen für die Mobilhydraulik vorgesehen. Die Produkte werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, beispielsweise in Baumaschinen, Kränen, Bohrge- räten und Kommunalfahrzeugen. Nach Inbetriebnahme aller vier Hallen werden voraussichtlich 500 Mitarbeiter beschäftigt. Für die Ausbildung im neuen Werk sind etwa 50 Lehrlinge eingeplant. Bei steigenden Auftragseingängen kann die Zahl der Arbeits- und Ausbildungsplätze jedoch noch deutlich gesteigert werden. Das Investitionsvolumen in Gebäude und Grundstück wird laut HAWE rund 100 Millionen Euro betragen.

Meistgelesene Artikel

Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung über die Vergabe der Bauarbeiten für die Kaufbeurer Fußgängerzone entschieden. Den …
Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kommentare