Landwirtschaftsschule: 21 Absolventen freuen sich, Wirtschafter für Landbau zu sein

Ein starkes Team im Abschlusssemester

+
Die Besten des Abschlusssemesters der Landwirtschaftsschule: (vorne v.l.) Andreas Gast (1,57; Waltenhofen) Michael Zengerle (1,57; Immenstadt), Peter Läufle (1,64; Betzigau), Stefan Kirchmaier (1,71; Kempten), (mitte v.l.) Franz Haas (1,78; Hergatz), Martin Sommer (1,78; Waltenhofen); Richard Hiepp (Beauftragter des Stadtrats für Landwirtschaft), (hinten v.l.) Rainer Hoffmann, Schulleiter Dr. Alois Kling und Landrat Anton Klotz.

Kempten – Mit einer schwungvollen Feier verabschiedete die Landwirtschaftsschule Kempten 21 frischgebackene Wirtschafter des Landbaus.

An den Semesterbericht des Schulleiters Dr. Alois Kling schlossen sich die Grußworte des Landrates Anton Klotz und des Vorsitzenden des Zweckverbands Richard Hiepp an. Der stellvertretende BBV-Kreisobmann Franz Fleschhut berichtete, dass laut einer aktuellen Studie im Auftrag der Informations–Medien agrar der Beruf Landwirt in der Gesellschaft hohes Ansehen genieße.

Dass sich die jungen Absolventen gut präsentieren können, zeigte Roland Baur, 1. Semester, als Referent über seine „Reise nach Bolivien“. Martin Jordan aus dem 3. Semester erläuterte als Betriebsleiter seine unternehmerischen Überlegungen, warum er seinen Betrieb heubasiert weiterführen wird. In einem amüsanten und teils tiefblickenden Theaterstück gaben die Absolventen Andreas Gast, Michael Lingg, Martin Sommer, Tobias Weizenhöfer, Michael Zeller und Michael Zengerle einen Rückblick auf gemeinsam Gelerntes und Erlebtes.

Etwas Wehmut schwang mit, als sie feststellten, dass sie auf eine grandiose Klassengemeinschaft und eine sehr gute gemeinsame Zeit an der Landwirtschaftsschule blicken könnten. „Da kann ich meinen Sohn in einigen Jahren auch herschicken“, so Absolvent Zeller. Abschließend forderte Kling die Studierenden auf, sich aktiv im Ehrenamt und auf kommunaler Ebene zu engagieren, um für die Belange der Landwirtschaft einzutreten. kb

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kommentare