Alles wird besser

Nach fünf Monaten Bauzeit ist die gemeinsame Zulassungsstelle der Stadt Kempten und des Landkreises Oberallgäu wieder in der Bahnhofstraße 80 in Kempten zu finden. Die Umbauarbeiten (der KREISBOTE berichtete) konnten planmäßig fertiggestellt werden – die Zeit der provisorischen Auslagerung in die Eicher Straße ist damit vorbei.

Vor allem die Verbesserung der räumlichen Situation in der Bahnhofstraße war das Ziel der mehrmonatigen Umbauarbeiten. Nach der Eröffnung der gemeinsamen Zulassungsstelle im März 2007 war es unter anderem wiederholt zu Problemen mit zu vielen Kunden und langen Wartezeiten gekommen. Seit Montag vergangener Woche stellt sich die Situation für die Kunden anders dar: Direkt beim neuen Eingang an der Südseite befindet sich als erste Anlaufstation die Information, wo die Vorprüfung der Unterlagen und die Ausgabe der Aufrufnummern der verschiedenen Wartekreise erfolgt. Kleinere Arbeitsvorgänge, wie beispielsweise die Abmeldung eines Autos, werden in der Regel direkt dort bearbeitet. Mit der Aufrufmarke geht der Kunde dann gerade aus durch in den Wartebereich, wo er die Möglichkeit hat, sich am neuen Wunschkennzeichen-PC sein individuelles Nummernschild auszusuchen. Davon abgesehen ist der Wartebereich jetzt durch Glaswände vom Schalterbereich getrennt, sodass die Sachbearbeitung nicht mehr durch direkte Blickkontakte aus den Reihen der Wartenden, teilweisen Lärm und schlechte Luft beeinträchtigt wird. Um diese Trennung von Warte- und Arbeitsbereich zu ermöglichen, wurden die Büros der Fahrerlaubnis-Behörde verlegt. Im Wartebereich gibt es hingegen weiterhin Getränkeautomaten, Zeitschriften und eine Spielecke für Kinder. Über die computergesteuerte Aufrufanlage wird der Kunde schließlich an den Schalter gerufen. Zum Abschluss der Sachbearbeitung erhält der Kunde eine Kassenkarte, mit der er am neuen Kassenautomaten die Gebühren bar oder mit EC-Karte bezahlen kann. Anschließend geht es zum Schilderhändler und dann weiter zur Ausgabe. Dort bekommt der Kunde seine Unterlagen und die Kennzeichen gestempelt.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare