Allgäuer Trialfahrer überzeugen

Für beste Wochenendstimmung sorgte kürzlich nicht nur das sonnige Wetter, sondern auch die Allgäuer Trialer durch ihre Platzierungen beim süddeutschen ADAC-Alpenpokallauf in Kempten. Rundum gelungen, lautet das Fazit des zweitägigen Wettkampfs im Gelände der Renngemeinschaft Allgäu (RGA Kempten).

Mit 86 Startern am Samstag und 84 Startern am Sonntag, waren an beiden Tagen jeweils 28 Allgäuer am Start. Insgesamt 16 Platzierungen unter den jeweils ersten drei Plätzen in sechs Klassen teilten sich die RGA Kempten, die MSG Sulzberg und der AMC Kempten. Besonders der Nachwuchs in den Klassen Fortgeschrittene, Anfänger, Einsteiger und Bambini konnten überzeugen. Das Trial keine reine Männerdomäne ist, zeigten die Mädels und Damen mit Platzierungen: Ein Mal Zweite, vier Mal Dritte und weitere gute Plätze. Samstags-Ergebnisse der Klasse 3 Spezialisten: Platz 2: Tobias Baptist (AMC), Platz 3: Seppi Matheis (RGA). Klasse 5 Anfänger: Platz 2: Bianca Huber (RGA). Klasse 6 Einsteiger: Platz 1: Christoph Wölfle (MSG), Platz 2: Manuel Kreuzer (RGA), Platz 3: Vanessa Heider (RGA). Klasse 6 Einsteiger über 18 Jahre: Platz 2: Peter Fichtl (RGA), Klasse 7 Bambini: Platz 1: Loris Lauber (RGA), Platz 2: Fabian Fichtl. Am Sonntag kam Seppi Matheis auf Platz 2 und Tobias Baptist auf Platz 3 bei den Spezialisten. In der Klasse 4 Fortgeschrittene holte sich Christopher Wengler (RGA) den 2. Platz und Ludwig Wölfle (MSG Sulzberg) den 3. Rang. In der Klasse 5 Anfänger wurde Robert Kolb (AMC) Dritter. Bei den Einsteigern Klasse 6 gab es einen 3. Rang für Manuel Fichtl (RGA) und bei den Bambini in Klasse 7 waren Loris Lauber und Fabian Fichtl mit Platz 1 und Platz 2 einmal mehr erfolgreich.

Meistgelesene Artikel

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kempten – „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ lautet eine Redensart, die sich nun bei der Auslobung für den Wettbewerb zur …
Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kommentare