Gut aufgestellte Werkstätten

Die sinnstiftende Arbeit für Menschen mit einer Behinderung stellte Michael Hauke, Geschäftsführer der Allgäuer Werkstätten GmbH (AW), beim traditionellen Kundenabend vor rund 150 Gästen in den Vordergrund. Hauke bedankte sich für das Vertrauen in die qualitätsorientierte und zuverlässige Arbeit, die von Menschen mit Handicaps produziert wird.

Dass die Allgäuer Werkstätten bei der Bandbreite der Produktionen gut aufgestellt sind, machte der Geschäftsführer daran fest, dass die Werkstatt Aufträge in neun verschiedenen Bereichen habe. Diesem Umstand sei es zu verdanken, dass man im vergangenen Jahr nur zehn Prozent Umsatzverlust gemacht habe, andere Werkstätten hätten Einbußen von bis zu 25 Prozent. Umbau steht an Bei der Veranstaltung in der Werkstatt an der Zeppelinstraße verwies Hauke auch auf die geplanten Umbauarbeiten nach dem Auszug der Schreinereien in das gegenüberliegende Gebäude. In dem Hauptgebäude werden nun weitere Arbeitsplätze für Menschen mit geistiger Behinderung geschaffen. Zu den Gästen aus Politik und Wirtschaft gehörten unter anderem erstmals Dr. Marc Nickel, neuer Geschäftsführer am Klinikum Kempten-Oberallgäu, Raiffeisenbank-Bankdirektor Rainer Schaidnagel sowie Hans-Peter Blumenthaler, Einkaufsleiter der Goldhofer AG in Memmingen. Mit Begleitung zur Arbeit bietet die Allgäuer Werkstätten GmbH ihren Mitarbeitern mit Behinderung Möglichkeiten zur sportlichen oder kulturellen Betätigung. Unter anderem formierte sich so unter der Leitung von Kristof Büsing und mit Unterstützung von Musik Reitemann die „Brassband mit Handicap“. In einem Dreier-Ensemble gaben Ramona Gallwitz (Tenorhorn), Frank De Temple (Tuba) und Jörg-Thilo Becker (Trompete) eine Kostprobe nach Noten. Derzeit arbeitet die große Besetzung mit 16 Bläsern an der Umsetzung des Musicals „Peter und der Wolf“.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare