Die Ausstellungen "Rollenbilder" nimmt Klischees ins Visier

Schminken, hungern, feiern

+
Rollenklischees zum Abschießen.

Eine Ausstellungseröffnung der pfiffigeren Art konnte erleben, wer am vergangenen Montag im Foyer des Fürstensaals dabei war: 

Oberbürgermeister Thomas Kiechle demonstrierte gleich eingangs das Klischee vom (meist männlichen) Chef und seiner (meist weiblichen) Zuarbeiterin, der Gleichstellungsbeauftragen Sabine Blessing. Sie durfte ihm den richtigen Text soufflieren, die Blätter anreichen und den Mantel abnehmen... 

Mit dem Thema Rollenbilder, Stereotypen und Klischees von Frauen und Männern hat sich die zweite deutsche Frauenbewegung von Anfang an, als sie vor etwa 50 Jahren Fahrt aufnahm, auseinandergesetzt. Auch heute noch gilt, dass uns familiäre Strukturen und gesellschaftliche Gepflogenheiten prägen, aber oft auch unsere Entwicklung einschränken. Die Erweiterung vorherrschender Rollenbilder gilt zunehmend auch Männern als erstrebenswertes Ziel, so der Oberbürgermeister in seiner kurzen Einführung. In mehreren interaktiv gestalteten Stationen führt die professionell gestaltete Ausstellung mit Witz und Tiefgang durch die Thematik. Viele Bilder sind echte Augenöffner. Die Kernfrage an Jugendliche wie Erwachsene lautet: Wie wirken sich Models und Superhelden in den Medien auf die „Rolle meines Lebens“ aus? Herrlich karikierend wurden die herkömmlichen Geschlechterrollen von den beiden „Wendejacken“ dargestellt, das war Improtheater in seiner besten Version. 

Ob wir in weiteren fünfzig Jahren wohl in einem sozialen Umfeld leben, das weniger strenge Rollenvorgaben und mehr individuelle Entfaltungsfreiheit einräumt? Eine Auseinandersetzung mit dieser Ausstellung wäre ein weiterer Schritt in diese Richtung. Die Wanderausstellung ist bis 16. März von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr zu sehen. Schulklassen und Gruppen mögen sich bitte anmelden, per E-Mail an patricia.pabst@kempten.de oder unter Tel. 0831/2525 493. 

Elisabeth Brock

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare