Auswärts-Krimi

Der TSV Kottern ist kehrte nach einem 3:3-Unentschieden beim Tabellenzweiten, dem BCA Oberhausen, mit einem Punkt zurückgekehrt. Die Kemptener Vorstädter holten nicht nur 0:2 Rückstand zur Pause auf sondern führten bis kurz vor Abpfiff sogar mit 3:2. Weniger Glück hatte der FC Kempten. Er verlor auswärts in Bubesheim mit 1:3 trotz ansehnlicher Leistung und enganierten Spiels.

Beide Mannschaften spielten von Beginn an nach vorne. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Während der TSV Kottern seine Tormöglichkeiten vergab, nutzten die Oberhausener ihre Chancen konsequenter. Sowohl die 1:0 Führung als auch die 2:0 Führung resultierten aus Standardsituationen. Der Oberhausener Stürmer, Marcello Martins, war nach knapp einer halben Stunde Spielzeit zweimal nach einem Eckball zur Stelle und erzielte beide Treffer zur 2:0 Halbzeitführung der Platzherren. Nach Wiederbeginn machte der TSV Kottern noch mehr Druck und versuchte nach Toren aufzuholen. Die Mühe lohnte sich. Nach einer guten Stunde Spielzeit erzielten Sinan Yilmaz und Dominik Klement jeweils durch Freistöße den Anschlusstreffer zum 2:1 und das Ausgleichstor zum 2:2. Doch die Platzherren verdauten diese beiden Gegentore relativ schnell und drückten ihrerseits auf die Entscheidung. Doch die gelang zunächst den Kotternern. Dominik Klement sorgte mit seinem zweiten Tor eine Viertelstunde vor Schluss für die vorläufige 3:2 Führung für den TSV Kottern. Ein Sonntagsschuss aus circa 20 Metern Entfernung brachte dem BCA Oberhausen Sekunden vor Schluss noch das 3:3 und damit das Unentschieden ein. Der FC Kempten verlor beim SC Bubesheim mit 1:3 und bleibt weiterhin auswärts ohne Sieg. Die Illerstädter finden sich nun auf dem Abstiegsrelegationsplatz wieder. Chancen nicht genutzt Die Kemptener Mannschaft spielte von Beginn an mutig nach vorne und zeigte eine Leistung wie beim letzten Heimsieg gegen Königsbrunn. In der ersten Viertelstunde hatte Ivan Rancic die Führung auf dem Fuß. Doch er war vor dem Tor zu unentschlossen und vergab diese Tormöglichkeit. Und so kam es wie es kommen muss, wenn man im Angriff die besten Möglichkeiten vergibt. Der SC Bubesheim nutzte gleich die erste Chance und ging mit 1:0 in Führung. Ein Bubesheimer Angreifer hatte einen Kopfball an den Pfosten gesetzt. Ein anderer Angreifer staubte ab. Der FC Kempten war im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, konnte sich aber keine nennenswerten Tormöglichkeiten mehr erarbeiten. So blieb es zur Pause bei der knappen Führung für den SC Bubesheim. In der zweiten Halbzeit sorgten die eingewechselten Maier und Ionescu für frischen Schwung. Der FC Kempten drängte nun auf den Ausgleich. Die erste Chance dazu hatte wieder Rancic fünf Minuten nach Wiederbeginn. Sein Kofpball auf Flanke von Kögel war zu unplatziert und der Bubesheimer Torwart hatte keine große Mühe, den Ball zu fangen. Der SC Bubesheim hingegen nutzte seine nächsten zwei Torchancen eiskalt. Mit zwei dicht aufeinander folgenden Tore erhöhten Sie auf 3:0. Doch der FC Kempten gab nicht auf und versuchte weiter nach vorne zu spielen. Eine Viertelstunde vor Spielende gelang Felix Thum der Anschlusstreffer zum 3:1. Die Kemptener drückten weiter. Es ergaben sich auch einige gute Chancen, eventuell doch noch wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Der Ball wollte jedoch nicht mehr ins Bubesheimer Gehäuse und so blieb es bei der bitteren und unverdienten Niederlage. Der VfB Durach setzte sich gegen den SV Türkspor Augsburg mit 2:0 durch und findet sich nun auf dem 7. Tabellenplatz der Bezirksoberliga Süd, hinter dem TSV Kottern, wieder.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare