Auszeichnung für mutiges Trio

Staatssekretär Gerhard Eck (v.l.) zeichnet Patrick Christl, Matthias Drexler und Kevin Haslach aus. Foto: Innenministerium

„Ihre Zivilcourage verdient großen Dank und hohe Anerkennung.“ Mit diesen Worten hat Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck am Dienstag im Rahmen einer Feierstunde die Medaille für besondere Verdienste um die Innere Sicherheit an 23 Bürgerinnen und Bürger verliehen. Mit dabei waren auch Patrick Christl und Kevin Haslach aus Kempten sowie Matthias Drexler aus Durach. Die drei jungen Männer hatten im November 2010 einem 72-jährigen Mann geholfen, der von Jugendlichen niedergeschlagen worden war.

„Mit Ihrem Einsatz für das Gemeinwohl sind Sie zu Vorbildern für unsere Mitmenschen geworden. Ich appelliere an alle, sich ein Beispiel an den Geehrten zu nehmen und in Notfällen ebenfalls beherzt Hilfe zu leisten“, sagte Eck. Patrick Christl (18 Jahre), Matthias Drexler (18) und Kevin Haslach (19) bemerkten am 27. November 2010, wie zwei Jugendliche in Kemptens Innenstadt einen 72-jährigen Rentner schwer misshandelten. Die jugendlichen Täter schlugen und traten auf den am Boden liegenden Mann ein. Als sich der ältere Herr aufrichten wollte, wurde er nochmals von den beiden niedergeschlagen. Zudem raubten sie ihm seinen Gelbeutel und einen Schlüsselbund. Christl, Drexler und Haslach forderten die Täter auf, den Rentner in Ruhe zu lassen. Da diese den Mann aber weiter traktierten, wiederholten sie ihre Aufforderung nochmals, worauf die Schläger doch von ihrem Opfer abließen. Stattdessen attackierten sie jedoch nun mit Verstärkung die drei Helfer mit Faustschlägen. Währenddessen konnte sich der 72-Jährige in eine nahegelegene Turnhalle retten, wo er von Sanitätern, die gerade eine Sportveranstaltung betreuten, versorgt wurde. Den jugendlichen Tätern gelang zunächst die Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnten sie jedoch identifiziert werden. Christl, Drexler und Halach verhinderten durch ihr mutiges Eingreifen weitere Angriffe auf den Rentner und bewahrten diesen damit vor schlimmeren Verletzungen. Für diesen Einsatz zeichnete Innenstaatssekretär Eck die Drei am Dienstag mit der Medaille für besondere Verdienste um die Innere Sicherheit aus.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare