Bissige Haie

Erneut musste ESC-Coach Martin von Sigriz beim Auswärtsspiel gegen Mittenwald auf einige Leistungsträger verzichten. Somit fehlte der Langzeitverletzte Stefan Egli, aber auch Klaus Forster, Peter Schmid, Robert Stetter und Sebastian Dietz standen der Mannschaft nicht zur Verfügung. Dennoch trugen die Sharks mit 6:3 den Sieg davon.

Von den ersten Minuten an erarbeiteten sich die Sharks Torchance um Torchance, scheiterten aber immer wieder am Mittenwalder Goalie Benjamin Henn. Mit einem Unentschieden ging es zum ersten Mal in die Kabine. Während eines Unterzahlspieles stand es plötzlich in der 22. Minute 1:0 für die Hausherren. Aber die Sharks ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und in Überzahl glichen sie durch Tobias Pichler aus. Im weiteren Spielverlauf waren die Sharks die dominierende Mannschaft und konnten in der 30. Minute durch Patrick Cebulla mit 2:1 in Führung gehen. Diese Führung hielt aber nicht sehr lange, bevor die Gäste wieder ausgleichen konnten. Die Sharks gaben nicht auf und ihr kämpferischer Einsatz wurde belohnt, als Marcus Kubena kurz vor der zweiten Pause mit 3:2 in den Führungstreffer erzielte. Sperre für Lenzer In den ersten Minuten im letzten Drittel drehten die Kemptener so richtig auf und Andreas Ziegler baute den Vorsprung auf 4:2 aus. Die Mittenwalder erzielten zwar noch einen Anschlusstreffer, ein Doppelschlag durch Alexander von Sigriz in der 48. Spielminute entschied das Spiel jedoch zu Gunsten der Kemptener Sharks, die mit 6:3 gewannen. Ein kleines Handgemenge in der 51. Minute war die Ursache, dass Florian Lenzer eine zehnminütige Disziplinarstrafe und eine Spieldauerstrafe erhielt. Dadurch ist er im nächsten Spiel gesperrt. Mit diesem Sieg sei ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt getan, erklärte der ESC Kempten. Für die noch kommenden Spiele müsste dieser Sieg viel Selbstvertrauen eingebracht haben.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare