Blick hinter die Kulissen

Mit fetzigen musikalischen Einlagen sorgten Teilnehmer und Veranstalter in der Seniorenbetreuung Altstadt für Stimmung unter den Besuchern. Foto: Böttger-Lang

Eine fröhliche Stimmung empfängt die Besucher in den hellen, sonnendurchfluteten Räumen der Seniorenbetreuung Altstadt. Voller Erwartung auf das angekündigte Programm sitzen die Bewohner und ihre Besucher bei Kaffee und Kuchen beisammen und plaudern angeregt, während die Veeh-Harfen-Gruppe des Hauses spielt.

Alle Kemptener Heime hatten jetzt ihre Türen geöffnet, um ihre Angebot im Bereich der Altenhilfe vorzustellen. Interessenten konnten sich dabei auch in der Seniorenbetreuung Altstadt über die moderne Pflegeeinrichtung unter der Leitung von Slavica Tillich informieren. An mehreren Infoständen wurde Beratung über vollständige Pflege, Tagespflege und ehrenamtliche Tätigkeiten angeboten. Außerdem gab es die Möglichkeit, den neuen Wohnbereich im 4. Obergeschoss anzuschauen, und einige Bewohner ließen Neugierige einen Blick in ihr persönliches Reich werfen. Heimleiterin Tillich und ihr Team hatten darüber hinaus anlässlich des Tags der Offenen Tür ein vielseitiges und aufwendiges Angebot zusammengestellt. Unter anderem vier junge Musiker der Gruppe „Saitensprung“ aus Durach untermalten die Veranstaltung zwischen den einzelnen Darbietungen. „Sahida und ihre Schülerinnen“ zeigten ihr Können im Bauchtanz und trugen mit ihren farbenfrohen Kostümen und arabischer Musik zur gelungenen Unterhaltung bei. Es gab außerdem ein Glücksrad, bei dem fast jeder Mitspieler etwas gewinnen konnte, und wer wollte nahm eine kostenlose Fußreflexzonenmassage in Anspruch, ließ sich das Sehvermögen testen oder den Blutdruck messen. Ein weiterer besonderer Höhepunkt des Nachmittags war sicherlich die neugegründete Singgruppe des Hauses, die ehrenamtlich vom Orgelstudio Blau ins Leben gerufen wurde, und die bei diesem Anlass Premiere feierte. Nicht zuletzt traten ambitioniert die Tänzer der „Line-Dance-Gruppe“ mit Mary Klapp auf, die ein echtes „american western feeling“ aufkommen ließen und dabei beinahe zum Mittanzen einluden.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare