Comets gewinnen in Darmstadt

Mit einem 35:13-Auswärtserfolg haben die Allgäu Comets die Tabellenführung verteidigt. Den Auswärtssieg bei 34 Grad haben die Comets vor allem ihrer sicheren Defensive zu verdanken.

Insbesondere das erste Quarter war von beiden Abwehrreihen geprägt. Dann war es Orlando Webb, der über 60 Yards die Defensive der Hessen austanzte und die nächsten Punkte für die Comets beisteuerte. Den Halbzeitstand von 21:0 aus Sicht der Gäste machten Shane Jackson und Sebastian Waldmann klar. Im zweiten Abschnitt kamen die Gastgeber zunächst etwas ran, ehe Conrath auf 7:35 erhöhte. Die Hessen konnten nur noch verkürzen. Nach drei Auswärtspartien steht am kommenden Sonntag, 26. August, wieder ein Heimspiel im Kemptener Illerstadion an. kb

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare