Deutliche Pleite

Der FC Kempten ist in der Bezirksliga weiter sieglos. Beim Tabellenführer SV Egg an der Günz mussten die Illerstädter eine deutliche 0:6-Klatsche hinnehmen und finden sich nach vier Spielen (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen) nun auf dem drittletzten Platz wieder.

Die Mannschaft des FC Kempten bemühte sich zwar von Beginn an in die Partie zu kommen, doch die starken Gastgeber standen gut in der Abwehr, ließen kaum etwas zu und nutzten ihre Chancen konsequent. Das 1:0 für die fiel bereits in der 10. Spielminute. Nach einer guten Viertelstunde verletzte sich der FCK-Torwart bei einer Abwehraktion und musste ausgewechselt werden. Zu allem Überfluss gab es auch noch einen Strafstoß für den SV Egg, der zum 2:0 führte. Nach einer knappen halben Stunde Spielzeit erhöhte die Heimelf auf 3:0. Damit war die Partie in der ersten Hälfte entschieden. In der zweiten Halbzeit hielt der FC Kempten lange Zeit gut mit und den Gegner von seinem Tor fern. Doch in den letzten zwanzig Minuten des Spiels schlugen die Platzherren erneut dreimal zu und gewannen am Ende klar mit 6:0.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare