Durach wird nicht belohnt

Die zweite Niederlage im zweiten Spiel nach der Winterpause musste der VfB Durach am Sonntag hinnehmen. Gegen den Tabellenzweiten FC Augsburg II zeigten die Oberallgäuer jedoch eine gute Leistung. Die Gastgeber starteten mit hohem Tempo in die Partie. In der dritten Minute konnte der Augsburger Torwart einen Steilpass kurz vor dem gestarteten Daniel Mohr abfangen. Nur zwei Minuten später tauchte Roland Ostheimer nach schönem Zuspiel von Roland Fichtl vor Augsburgs Torwart auf und verwandelte zur 1:0-Führung.

Anschließend gestaltete sich die Partie sehr ausgeglichen. Die Gäste hatten ihre erste Chance nach einem Eckball, der Schuss von Christian Lang landete aber am Pfosten. Der VfB blieb vor allem durch schnelle Konter über Michael Winkler gefährlich. In der 34. Minute konnte die Heimelf im eigenen Strafraum aber nicht richtig klären und Augsburg glich aus. Durach ließ sich davon aber nicht beeindrucken und spielte munter weiter. FCA-Schlussmann Joannis Gelios lenkte ein Schuss von Manuel Welte nur knapp am Pfosten vorbei. Im direkten Gegenzug konnte der FC Augsburg durch Dominic Robinson (42.) zur 2:1-Halbzeitführung erhöhen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Gäste eine kurze Drangphase, konnten sich aber keine nennenswerten Torchancen mehr erarbeiten. Der VfB hielt kämpferisch und läuferisch dagegen und erspielten sich gute Tormöglichkeiten. Roland Ostheimer und Alexander Schedel hatten die Chance zum Ausgleich auf dem Fuß. In der Schlussphase drängten die Duracher weiter auf den Ausgleich, konnten sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen. Bei einem Eckball in der Nachspielzeit warf der VfB alles nach vorn, den anschließend Konter verwandelte der FCA zum 3:1-Endstand.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare