Kurz vor der Allgäuer Festwoche

Gelungene Festbierprobe

+
Da hieß es geschwind in Deckung gehen als OB Thomas Kiechle unter fachkundigem Blick von Festwirt Matthias Vogler das Fass für die traditionelle Festbierprobe vergangenen Dienstagabend anzapfte.

Kempten – Mit einem schönen „Gastgeschenk“ konnte OB Thomas Kiechle die beiden Festwirte der Allgäuer Festwoche, Hans Schmid und Matthias Vogler, überraschen, die traditionell Stadträte und Mitglieder der Stadtverwaltung zur Festbierprobe ins „Sonnenhang“ eingeladen hatten.

„Der Werkausschuss hat in der Sitzung am 22. Juli 2014 Ihren Vertrag für das Festzelt um weitere fünf Jahre verlängert“, erfreute Kiechle die Gastgeber. Schmid fand die Nachricht „toll“, zumal der Name Schmid seit über 60 Jahren mit dem Festzelt verbunden sei, seit 17 Jahren zusammen mit Matthias Vogler, der davon seit zehn Jahren auch Geschäftspartner sei. Im Gegenzug attestierte Schmid dem Stadtoberhaupt „gut angezapft“ zu haben. „Es lag nicht an Ihnen, dass das Bier nicht so gelaufen ist wie das Radler. Das lag am Hahn“, schmunzelte er.

Aber er kam auch nicht umhin auf die Preissteigerungen in fast allen Bereichen hinzuweisen, die sich auch im Angebot des Festzelts niederschlagen. So kosten Speisen heuer laut Schmid um „circa vier bis sechs Prozent“ mehr als im vergangenen Jahr und die Maß Bier kostet heuer 7,90 Euro und ist damit 30 Cent teurer als im letzten Jahr. Bier und Radler für die „fünfte Jahreszeit“ in Kempten kamen jedenfalls gut an.

Nicht nur SPD-Stadtrat Lothar Köster fand das Festbier der Brauerei Zötler „sehr erfrischend“. Anfangs gehe es im Geschmack sogar fast ein bisschen in Richtung Pils meinte er. „Erfrischend“ erwies sich auch als passendes Wort fürs Engelbräu-Radler, das sich mit seinem ausgewogenen Verhältnis von Limo und Bier ebenfalls als willkommener Durstlöscher auf der Festwoche etablieren dürfte.

Christine Tröger

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare