Isny hat einen Feuerwehr-Kommandanten

Neuer Mann an der Spitze

+
Die neue Führungsspitze der Isnyer Feuerwehr: Lukas Pfeiffer (v.l.), Markus Güttinger und Claus Frey.

Isny – Nach der Jahresversammlung der Feuerwehrabteilung Isny Stadt (der Kreisbote berichtete), fand jetzt auch die Gesamt-Hauptversammlung der Isnyer Feuerwehr statt.

Bei der gemein- samen Veranstaltung in der neuen Mensa im Schulzentrum standen neben den Jahresberichten auch die Wahl des neuen Kommandanten, Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm. Die 159 Aktiven aller Abteilungen waren im Jahre 2012 zu insgesamt 129 Einsätzen ausgerückt. Das waren 19 Brandeinsätze, 34 Alarme durch Brandmeldeanlagen und 76 technische Hilfeleistungen. Dabei kamen die Gruppen auf 2503 Einsatzstunden. Die Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildung und Übungen kamen dabei ebenfalls nicht zu kurz. 

Nach Abschluss der Jahresbilanz übernahm Bürgermeister Rainer Magenreuter zusammen mit Kreisbrandmeister Oliver Surbeck und dem noch amtierenden Kommandanten Albert Morgen die Ehrungen lang gedienter Feuerwehrkameraden. Für 25 Jahre Zugehörigkeit zur Isnyer Feuerwehr wurden Josef Gegenbauer, Tobias Lehenberger und Claus-Peter Menz mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Mit dem Ehrenzeichen in Gold wurde Hans Stolz gewürdigt, der sich bereits seit 40 Jahren bei der Feuerwehr engagiert. 

Die Wahl des Kommandanten der Gesamtfeuerwehr und seiner Stellvertreter erfolgte geheim. Als Kandidat für den Posten des Kommandanten war Markus Güttinger aufgestellt. Er ist Mitarbeiter am städtischen Bauhof und wird mit einem gewissen Stundendeputat von der Stadt für die neue Aufgabe freigestellt. Von den 113 Wahlberechtigten erhielt er 108 Stimmen bei fünf Enthaltungen. Auch der Gemeinderat stimmte seiner Wahl bereits zu. Seine Stellvertreter wurden in gesonderten Wahlgängen gewählt. Dabei erhielt Lukas Pfeiffer 105 Stimmen und der wieder angetretene Claus Frey 104 Stimmen. Am 28. Juni wird der langjährige Kommandant Albert Morgen offiziell verabschiedet und dann beginnt die Amtszeit der neuen Führungsspitze um Markus Güttinger. 

Bürgermeister Rainer Magenreuter bedankte sich bei den Aktiven der Isnyer Feuerwehr im Namen aller Bürger der Stadt und hofft auf eine genau so gute Zusammenarbeit wie mit dem bisherigen Kommandanten. Anschließend wurden die Beförderungen ausgesprochen. Ernannt wurden zum Feuerwehrmann: Wolfgang Greiner und Dominik Lubrich; zum Oberfeuerwehrmann: Martin Baur, Johannes Burgardt, Heiko Hermann, Jörg Reichelt und Martina Wechsel; zum Hauptfeuerwehrmann: Alban Breyer, Timo Riedel und Andreas Trenkle; zum Löschmeister: Mathias Kimmerle, Alexander Prinz, Björn Rockhoff und Andreas Schwarz; zum Oberlöschmeister: Daniel Mack und Richard Maidel; zum Hauptlöschmeiser: Rainer Leuchtle. Zum Oberbrandmeister wurde Markus Güttinger ernannt. Manfred Schubert

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare