Fotobuchtag in Isny

Andreas Scholz (v.l.), Karin und Heinz Bucher bei der Fotobuch-Ausstellung im Kurhaus. Foto: Schubert

Seit langem helfen Karin und Heinz Bucher den „Fotofreaks“ mit Tipps und vhs-Kursen auf die Sprünge, wenn es um professionell aufbereitete Fotografien geht. Im Rahmen der Kurse hat Heinz Bucher immer wieder festgestellt, dass es viele der Kursteilnehmer gibt die noch nicht wissen wie man ein Fotobuch zusammen stellt und mit welchen Hilfsmitteln sie zu wirklich guten Ergebnissen kommen können.

Das war der Grund, warum jetzt im Kurhaus im Rahmen des ersten Allgäuer Fotobuchtags eine Ausstellung von Fotobüchern von CEWE einen besseren Überblick verschaffen sollte. Andreas Scholz, seit rund drei Jahren Fotobuch-Trainer bei CEWE und mit Schulungen beschäftigt, hatte im Rahmen der Präsentation vier Schulungsseminare angeboten die auch fleißig besucht wurden. Sie sollen Entscheidungshilfen und Anregungen geben und so die eigenen Schritte auf diesem Gebiet merklich erleichtern. Vor dem Preis des fertigen Produktes braucht man sich ebenfalls nicht zu fürchten. Zwischen 7,95 und 40 Euro werden die meisten Wünsche abgedeckt. Eines bleibt dabei zu berücksichtigen: Wenn man eines der Fotobücher auf den Gabentisch legen will, sollte man spätestens bis zum ersten Advent die Ausarbeitungen eingereicht haben, weil es sonst kurz vor Weihnachten zu einem Engpass kommen kann. Von Beginn an war Foto Bucher eine Adresse für Rückfragen und Hilfen und das sollte man (zum Nulltarif) auch in Anspruch nehmen. Dabei kann man nicht nur von Digitalfotos ausgehen. Auch aus alten Bildern, Negativen und Zeichnungen kann man ein Fotobuch gestalten. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter der 07562/55 253. Die Software zur Bearbeitung kann man sich ebenfalls bei Foto Bucher besorgen, wenn man sie nicht schon auf der Ausstellung im Kurhaus mitgenommen hat.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kempten – „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ lautet eine Redensart, die sich nun bei der Auslobung für den Wettbewerb zur …
Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare