Gekämpft bis zum Schluss

Das Nachwuchs-Schwimmteam des TVK beim Schwimmfest in Immenstadt: Rebecca Spielberger (vorne v.l.), Lisa Hengeler, Sebastian Göker, Corin Schnitzer, Lydia R. Mummert, Luzie Haver (2. Reihe v.l.), Antonia Haver, Elena Koziol, Chiara Armadoro, Tobias Gebhart, Jannis Schnitzer, Kilian Rietzler, Allessia Rist, Lena Hottner (3. Reihe v.l.), Niklas Martin, Kay Siegel, Pauline Haver, Dominik Bartelt, Hanna Auerhammer, Anna Dünßer, Amelie Müller (4. Reihe v.l.), Emilia Marz, Paulina Ringeisen, Vanessa Geist, Lucas Willinsky, Alexander Bartelt, Tobias Schmähling, Shana Große, Julia Ebert, Kevin Schuster und Jan Schuster. Fotos: privat

Vor kurzem fand das 26. Internationale Immenstädter Schwimmfest statt. Vereine aus Italien, Österreich und Deutschland kämpften um den heiß begehrten Alpseepokal. Es entstand schon nach kürzester Zeit ein Dreikampf zwischen dem TV Kempten, den zahlenmäßig überlegenen Fürstenfeldbruckern sowie dem starken Team aus Kaufbeurern.

Meist lagen die Kemptener einige Punkte hinter dieser hochwertigen Konkurrenz. Erschwerend für die Kemptener kam hinzu, dass ihre jüngeren Schwimmer nur samstags starteten, wodurch sich die Größe ihres Teams deutlich verringerte. Trotzdem gelang es den jungen Sportlern, durch hartnäckigen Einsatz und mit Hilfe der extra für den letzten Abschnitt angereisten Mastersschwimmer vor dem letzten Wettkampf den Vorsprung der führenden Fürstenfeldbruckern auf lediglich 50 Punkte anwachsen zu lassen. Somit konnten die möglichen 60 Punkte der äußerst anstrengenden Zehn-Minuten Ausdauerstaffel die Entscheidung bringen. In einer tobenden Atmosphäre, in der die Kemptener immer wieder mit der größten Lautstärke hervorstachen, erkämpften in äußerst spannenden Rennen Mädchen- und Jungenstaffel letztendlich den Sieg. Mit dieser ausgezeichneten Mannschaftsleistung eroberten die Schwimmer um Cheftrainer Erik Hanold nicht nur den ersten Platz in der Staffelgesamtwertung sondern bereits zum vierten Mal in Folge den Alpseepokal.

Meistgelesene Artikel

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Kempten – „Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt“ lautet eine Redensart, die sich nun bei der Auslobung für den Wettbewerb zur …
Neues Wettbewerbsgebiet für Stadtparkgestaltung

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kommentare