Unbekannte versehen Gebäude im Rübezahlweg mit Hakenkreuzen

Asylunterkunft beschmiert

+
Nachdem die Beschmierungen weitestgehend entfernt wurden, lassen sich die Symbole nur noch erahnen.

Kempten - In der Nacht auf Dienstag wurde zwischen 22 Uhr und Mitternacht ein Gebäude im Rübezahlweg mit Hakenkreuzen sowie weiteren strafrechtlich relevanten Schriftzügen versehen.

Wie die Polizei mitteilte, wird das Objekt derzeit von Asylbewerbern bewohnt. Am heutigen Mittwochvormittag seien die Symbole bereits so gut wie möglich weggewischt worden, erzählt ein Anwohner im Gespräch mit dem Kreisboten. Wer für die Beschmierungen verantwortlich ist, wisse er nicht: "Wir haben derzeit eigentlich keinerlei Probleme mit den Asylanten." Die Kriminalpolizei Kempten hat ihre Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen.

Zeugen gesucht

In diesem Zusammenhang werden Zeugen gebeten, die im Bereich der betroffenen Gemeinschaftsunterkunft im Rübezahlweg oder der nahegelegenen Leonhardstraße im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten konnten, sich bei der Kriminalpolizei Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-0 zu melden. kb

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare