Geschichte wird erlebbar

Ein recht professionelles „Schmankerl“ hat die Praxis-Klasse „Geschichte“ des Carl-von-Linde-Gymnasiums im Rahmen der Aktion „Stadt-Geschichten“ dem Allgäu Museum beschert. In Kooperation mit der Stiftung Zuhören, dem Bayerschen Rundfunk und der Landesstelle für nichtstattliche Museen haben die elf Schülerinnen und Schüler in vier Arbeitsgruppen Hörstücke recherchiert, kreiert und produziert, die ab sofort als kurzweiliger Audio-Guide durch vier Themen des Museums führen. Eine Kostprobe konnten die Gäste bei der Vorstellung des Projektes genießen.

Zur Stiftstädtischen Geschichte ertönte das richterliche Urteil, „Tod durch Enthaupten“, gegen Anna Schwägelin, deren letzter Hexenprozess auf deutschem Boden in die Geschichte einging. Zwischen den Hörspielpassagen liefert dabei der Historiker Wolfgang Petz im O-Ton entsprechende Hintergrundinformationen. Das „Kinderleben im 19. Jahrhundert“ war Gegenstand der zweiten Arbeitsgruppe. Mit der Zeitmaschine ins 19. Jahrhundert katapultiert, offenbarte ein Dialog zwischen einem Kind von heute und einem, das damals durch Arbeit in der Kemptener Weberei zum Überleben der Familie beitragen musste, die seinerzeit harten Lebensbedingungen. Eine witzige Idee hatte die dritte Gruppe zum Thema „Uhren“. In sechs Hörstücken vermenschlichten sie die Objekte, schlüpften in ihre Rollen und unterhielten sich miteinander über ihre Befindlichkeiten, trugen Eifersüchteleien aus oder sprachen – „Hallo Besucher, schaut doch mal in den Kasten da“ – auch mal Vorbeikommende direkt an. Ernster wurde es bei der vierten Gruppe, die in einem langen Hörstück auch Zeitzeugen zum Thema „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg“ zu Wort kommen ließ. Protagonisten waren allerdings zwei Ratten, die sich 1944/45 in Kemptens Kanalisation auf den Weg machten. Angesichts der „sehr langen und vielfältigen Geschichte in unserer Stadt“ gebe es viel zu erzählen von den hiesigen Menschen und Begebenheiten, freute sich Kemptens OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) über den überaus gelungenen neuen Audio-Guide. Denn ganz anders als vor 15 Jahren müsse man heute gerade einem jungen Publikum Vieles „mit Medien vermitteln“.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare