VfB gewinnt Derby

Der Duracher Michael Winkler setzt sich hier gut gegen die Sonthofener Abwehr durch. Seine Ablage kurz vor Schluss findet aber keinen Abnehmer. Foto: Matz

Der VfB Durach setzte sich im Allgäuderby gegen den 1.FC Sonthofen knapp mit 2:1 durch und bleibt weiter Tabellenführer.

Die Duracher zeigten von Beginn an ansehnlichen Offensivfußball. Michael Mayr hatte bereits nach fünf Minuten die Führung auf dem Kopf. Sein Kopfball war jedoch zu unplatziert und der Gästetorwart konnte den Ball abfangen. Der 1. FC Sonthofen tat sich in der Anfangsphase gegen den VfB sehr schwer. Die Durach spielten weiter aggressiv nach vorne und störten früh. Einen Schuss von Steffen Wachter in der 20. Spielminute konnte der Gästetorwart entschärfen. Mit etwas mehr Glück wäre Tobias Rossmann nach einer guten halben Stunde Spielzeit beinahe das Führungstor gelungen. Sein abgefälschter Schuss landete am Pfosten. Knappe Führung In der 37. Spielminuten war es aber schließlich soweit. Steffen Wachter stand nach mustergültiger Vorarbeit von Roland Ostheimer parat und brauchte nur zum 1.0 für den VfB Durach einzuschieben. Der Duracher Torwart, Dominik Rotter, parierte kurz vor Halbzeit noch einen Schuss von Landerer und lenkte den Balle gerade noch über die Latte zur Ecke. Es blieb so bei der knappen Pausenführung für die Platzheren. In der zweiten Halbzeit war der 1. FC Sonthofen die stärkere Mannschaft. Es ergaben sich die eine oder andere Chance, keine davon war jedoch tatsächlich zwingend. Die erste richtig gute Tormöglichkeit nutzten die Gäste aus Sonthofen zwanzig Minuten vor Schluss zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Im weiteren Verlauf war die Partie ausgeglichen mit zumindest optischen Vorteilen für den 1. FC Sonthofen. Sechs Minuten vor Schluss traf dann aber doch Tobias Rossmann mit einem ansehnlichen Freistoß direkt zum umjubelten 2:1-Endstand für den VfB Durach.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare