Es gibt noch sichere Arbeitsplätze

14 namhafte Firmen aus den unterschiedlichsten Bereichen nutzten heuer einmal mehr die Gelegenheit, sich auf der Jobbörse der nta im Kurhaus am Park den Schülern und Studenten der nta vorzustellen und Arbeits- und Praktikumsstellen anzubieten.

Bisher ist es der nta immer gelungen, ihren Absolventen genügend Stellenangebote anzubieten. Möglich macht das die Verbindung mit der Industrie und den Hochschulen und Labors, die nach wie vor einer der Schwerpunkte und Pluspunkte an der Akademie ist. Diese Verbindung besteht nun schon seit vielen Jahren und hat sich immer zufriedenstellend für beide Seiten gezeigt. Die relativ kompakte Ausbildung und die absolute Orientierung am tatsächlichen Arbeitsmarkt haben sich immer wieder bewährt. Professor Dr. Gerald Grübler und seine Dozenten sind stolz auf den positiven Trend in fast allen Bereichen und werden auch in Zukunft diese Verbindungen pflegen. Von verschiedenen Firmen war zu hören, dass die „Krise“ in ihren Bereichen nicht angekommen sei. Noch immer werden Medikamente gebraucht und auch in den Labors und Firmen gehe es nach wie vor positiv voran.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare