Die "Girls" kommen

Die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie (nta) Isny hat in diesem Jahr einmal mehr am „Girls Day“ teilgenommen. Rund 50 Realschülerinnen aus Lindau, Lindenberg, Kempten und Isny wurden am Donnerstag vergangener Woche die Ausbildungswege an der nta aufgezeigt.

Nach einer Einführung über die Studiengänge durch Professor Dr. Grillenberger wurden ihnen die einzelnen Labors und Schulungsräume gezeigt. Unter Anleitung der Dozenten der verschiedenen Fachrichtungen bekamen die Schülerinnen dann einen Einblick in die Arbeit an der Akademie bekommen. Fünf verschiedene Fachrichtungen gibt es in der nta zur Auswahl: Chemisch Technische Assistentin (CTA), Physikalisch-Technische Assistentin (Phy TA), Pharmazeutisch-Technische Assistentin (PTA), Biotechnologische Assistentin (BioTA) und Assistentin für Informations- und Kommunikationstechnik (AIK). Gleichzeitig können die Schüler der Akademie die Fachhochschulreife machen. So besteht dann die Möglichkeit ein Hochschulstudium zu absolvieren. Die Studiengänge Pharmazie, Informatik, Chemie und Physik wurden den Schülerinnen am „Girls Day“ nahegebracht und gaben ihnen einen Überblick über mögliche Berufswege. Der Tag endete für die Mädchen mit einem abschließenden Gespräch und einem Imbiss in der Mensa der Akademie.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare