Große Freude in Heising

Der TSV Heising holte sich bei der Deutschen Turngruppen-Meisterschaft in Augsburg einen Titel und einen zweiten Platz. Foto: privat

Einen Titel und einen Vize-Titel holten sich die Turnerinnen des TSV Heising jüngst auf der Deutschen Meisterschaft in Augsburg. Dabei sicherten sich die Heisingerinnen in der Jugendgruppe mit 39,70 von möglichen 40 Punkten erstmals den Sieg vor Augsburg und Hannover.

Der Tag begann mit der Schwimmstaffel, in der die Gruppe 9,95 von möglichen zehn Punkten bekam. Den Tanz brachten die Mädels gekonnt rüber und bekamen 9,90 Punkte von den Wertungsrichtern. Die mit Schwierigkeiten gespikte Turnübung wurde mit 9,85 Punkten gewertet und beim Medizinball-Weitwurf, der bei strömendem Regen stattfand, punkteten die Mädels voll. Als bei der Siegerehrung die Platzierung bekannt gegeben wurde, war die Freude groß. Jahrelang haben Turnerinnen des TSV Heising schon den zweiten oder dritten Platz bei den Deutschen geholt – aber noch nie den Titel. Überraschender Erfolg Völlig überraschend sicherten sich die Erwachsenen den Vize-Meistertitel. Nach einer langen Wettkampfpause von drei bis fünf Jahren erkämpften sie sichden zweiten Rang. Beim Schwimmen holten die Turnerinnen 9,90 Punkte, beim Medizinball-Weitwurf erkämpften sie zehn Punkte. Der vor Ort noch umgestellte Tanz – eine Teilnehmerin hatte sich verletzt – wurde vom Kampfgericht mit 9,40 Punkten belohnt. Auf ihre Turnübung die Mädels 9,65 Punkte. Überzeugen konnten zudem zwei Gruppen im TGW-Light. In diesem sehr großen Teilnehmerfeld von 64 Mannschaften, Altersklasse 12 Jahre und nach oben offen, sicherte sich die Nachwuchsgruppe den zehnten Platz und die Seniorengruppe den 18. Platz. Die Nachwuchsgruppe – Altersklasse auf Bayerischer Ebene bis 14 Jahre – erkämpfte sich mit der Turnübung 9,80 Punkte, beim Tanzen 9,20 Punkte und beim Schwimmen 9,50 Punkte. Die Seniorengruppe, Mütter, Väter und Fans unserer KGW-Gruppen, startete erstmals bei einem Turngruppen-Wettkampf. Die hervorragende Platzierung wurde durch die Schwimmwertung von 9,35 Punkten, der Medizinball-Wertung von zehn Punkten und der Turnwertung von 8,70 Punkten erreicht. Die Trainerinnen Katrin Seckinger und Johanna Bracke waren mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare