Heimvorteil genutzt

Obwohl Gastgeber des TGW-TGW-KGW-Tags in Dietmannsried, nahm der TSV selbst mit vier Mannschaften an dem Wettbewerb teil – und holte sich gleich zwei Siege.

Allerdings bedauerlich aus Dietmannsrieder Sicht: Hinter ihren in diesem Wettkampfjahr gezeigten Leistungen blieben die beiden KGW-Mannschaften zurück, sodass es am Ende nur für Platz 22 bzw. Platz sechs reichte. Umso erfreulicher schnitten die beiden TGW-Mannschaften bei ihrem Heimwettkampf ab. In der Klasse TGW-Nachwuchs 1 wurde der Grundstein für den späteren Sieg bereits in der ersten Disziplin dem Staffellauf mit zehn Punkten gelegt. Weitere 9,70 Punkte im Turnen, 9,20 Punkte beim Tanzen (in diesen drei Disziplinen Tageshöchstwertung) und 8,91 Punkte beim Schwimmen ergaben am Ende 37,81 Punkte und somit erneut Platz 1. Nachdem die Mannschaft durch die Erkrankung von drei Mädchen geschwächt antrat, war die Freude über diesen Sieg umso größer. Teamgeist entscheidet Keinen so optimalen Start erwischte die Mannschaft in der Altersklasse TGW-Offen. Beim Staffellauf klappte ein Wechsel nicht, sodass es statt der erhofften zehn Punkte nur für 9,13 Punkte reichte. Jedoch bewies die Mannschaft einmal mehr durch die langjährige Wettkampferfahrung geprägten Teamgeist und Siegeswillen. Beim Schwimmen konnten 9,51 Punkte verbucht werden, beim Tanzen 9,60 Punkte (Tageshöchstwertung in dieser Altersklasse). Bei der Turnübung wuchs die Mannschaft über sich hinaus und wurde dafür mit 9,90 Punkten von den Kampfrichtern belohnt. Mit dieser absoluten Höchstwertung in allen Wettkampfklassen und insgesamt 38,14 Punkten reichte es für einen überlegenen Sieg. Belohnt wurde die Mannschaft noch damit, dass sie am Abend bei der Dietmannsrieder Sportgala noch einmal ihre Übung dem großen Publikum präsentieren durfte. Die beiden TGW-Mannschaften mussten am vergangenen Wochenende übrigens auch bei den Bayerischen Meisterschaften in Unterhaching bei München antreten.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare