Heises machen Triple perfekt

Das erfolgreiche Team der SGI Waldenburg: Michael Heise (v.l.), Abdullah Ustaoglu, Joao Costa, Andreas Heise sowie Wolfgang Renner. Foto: privat

Beim Bundesliga-Finale mit der Luftpistole in Paderborn haben sich die Heise-Zwillinge Michael und Andreas mit ihrer Mannschaft von der SGI Waldenburg die dritte Meisterschaft in Folge geholt. Vor über 1000 Fans standen sich zuvor die vier besten Teams der Nord- und Südgruppe im KO-Turnier gegenüber.

Der Weg zum dritten Titel war allerdings steinig: Nach 40 Schüssen im Viertelfinale stand es 2:2-Unentschieden gegen die Schützen aus Bremen-Bassum und erst im Stechen bezwang Waldenburgs Abdullah Ustaoglu seinen Gegner und entschied das Match. Im Halbfinale musste Andreas Heise den Erfolg gegen seinen Allgäuer Schützenkameraden Manuel Heilgemeier in den Reihen von Kelheim-Gmünd retten. Während die Gegner schon feierten, holte Andreas auf und erzwang das Stechen. Nach dem zweiten Stechschuss lag sich die Waldenburger Fans in den Armen und feierten den Finaleinzug. Die Neun von Andreas konnte Manuel Heilgemeier nicht mehr kontern. Das Finale wurde von den Wiggensbacher Heise-Zwillingen und dem Waldenburger „Urgestein“ Wolfgang Renner geprägt. Renner stand bis dahin bei allen fünf Meistertiteln der Waldenburger im Team und wollte als Schütze ebenso alleiniger Rekordmeister werden, wie das Team insgesamt. Michael hatte unterdessen wieder zu Topform zurückgefunden und sicherte mit dem Teambestergebnis von 383 Ringen den ersten Punkt. Wolfgang Renner ließ seinem Gegner mit Saisonbestergebnis von 381 Ringen keine Chance. Andreas Heise steuerte schließlich den entscheidenden dritten Punkt bei: „Dieses Wochenende war der absolute Sportkrimi. Mein Bruder und ich wollten den Bundesliga-Hattrick, Waldenburg wollte Rekordmeister werden und alle anderen wollten das verhindern. Es brannte die Luft und der Druck auf alle Schützen war gewaltig“, sagte er nach dem Wettkampf.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare