Von HipHop bis Reggae

Die „First Class Band” mit den beiden Sängerinnen Juls und Anja sorgt im „Siebzehn” für Stimmung. Foto: lz

Tausende von Nachtschwärmern waren Samstagabend unterwegs, um in die schon traditionelle Musiknacht einzutauchen. Immerhin standen 17 Lokalitäten mit Musikgruppen zur Auswahl.

Für jeden Musikgeschmack war was dabei, und so lebten Stimmung und Spaß so richtig auf. Partyfeeling pur ließ beispielsweise die Gruppe „First Class Band“ im „Siebzehn” aufkommen: Die beiden Frontsängerinnen Juls und Anja entpuppten sich als Powermädels. Dagegen waren in der Trattoria Scaletta „Herzschmeichler“ á la Ramazotti zu hören. Der Sizilianer Scaro sang auch Hits von Peter Maffay und Robbie Williams. Breitgefächert unterhielt die Band „S.I.P. project“ in der New Lobby die begeisterten Fans. Von Rock bis HipHop und Reggae war viel geboten – wie eben bei anderen Gastronomen auch.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare