Probstrieder wollen Bürgermeister stellen

Waldmann tritt an

+
Helmut Waldmann will Bürgermeister werden.

Dietmannsried – Probstried stellt bei den Kommunalwahlen im März erstmals den Kandidaten zum Bürgermeister der Marktgemeinde: Helmut Waldmann, Gemeinderatsmitglied und seit neun Jahren dritter Bürgermeister, kandidiert auf der Liste der Probstrieder Wählergemeinschaft (PWG) auf Platz 1.

Durch die bereits begonnenen Aktivitäten des neu gewählten Vorstandes der Probstrieder Wählergemeinschaft PWG stellten sich jetzt sowohl die bisherigen Gemeinderäte Wolfgang Kreuzer, Hans-Peter Fleschutz und Reinhold Scharpf als auch 16 weitere aktive Bürgerinnen und Bürger zur Wahl. 

Gelungene Mischung 

Im vollbesetzten Saal des Gasthof „Hirsch” wurde jetzt unter der Leitung der Vorstandsmitglieder Irene Pracht und Josef Holderied die Kandidatenliste präsentiert und auch einstimmig angenommen. Die Liste zeigt eine bunte Mischung aus allen Altersschichten, langjährigen und neu zugezogenen Probstriedern und aus unterschiedlichsten Vereinsaktivitäten und Berufsschichten. Mit diesen Kandidaten präsentieren sich die Probstrieder für die nächste Gemeinderatswahl in einer gesunden Einheit und mit durchwegs engagierten und überzeugenden Kandidaten, so der Tenor der Veranstaltung. 

Die Kandidaten für die Kommunalwahl sind: Helmut Waldmann, Wolfgang Kreuzer, Hans-Peter Fleschutz, Reinhold Scharpf, Hildegard Paumgartten, Wolfgang Brutscher, Joachim Kienzler, Dr. Christoph Westhäuser, Dagmar Holderied, Thilo Zedelmaier, Irene Pracht , Volker Reichle, Andreas Mayr, Marion Sonner, Stephan Blind, Jürgen Walter, Ines Brutscher, David Schambeck, Sandra Buchenberg, Peter Bergler.

kb

Meistgelesene Artikel

Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Kempten – Am Freitag, 20. Januar 1928, um 8 Uhr morgens, fand im Hofe des Landgerichtsgefängnisses in der Weiherstraße die letzte Hinrichtung in …
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Kempten – Die Johannesgemeinde aus dem Kemptener Westen hatte vergangene Woche zur Veranstaltung „Bedingungen für eine erfolgreiche Migration nach …
Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare