Die Kemptenerin Brigitte Hüttner kann am Freitag Millionärin werden

Auf dem Weg zum großen Glück

+
Brigitte Hüttner aus Kempten kann am Freitag Millionärin werden. Die 64-Jährige nimmt an der SKL-Millionen-Show teil.

Kempten/München –Sie lacht oft. „Viele Freunde sagen, dass ich ein positiver Mensch bin und dass sie gerne mit mir zusammen sind“, meint Brigitte Hüttner. „Vielleicht ist das ja etwas, womit ich jemanden glücklich mache.“

Glück – dazu hat die 64-Jährige aus Kempten einiges zu sagen. Zum Beispiel, dass sie am kommenden Freitag, 11. April, mit ein bisschen von diesem Glück zur Millionärin werden kann. „Glück ist, wenn man vom Charakter her ein zufriedener Mensch ist. Manche Menschen haben eigentlich schon alles und sind trotzdem nicht zufrieden und glücklich“, sagt die Kemptenerin. 

Nein, auf Brigitte Hüttner trifft das bestimmt nicht zu. Aber wenn sie sich schon so viele Gedanken darum gemacht hat, steht ja eigentlich nichts mehr der Tatsache im Wege, dass sie bald vielleicht ein ganz neues Glücksgefühl erfährt – das des großen Gewinns. Eine Million Euro winken Brigitte Hüttner, sie ist nur noch einen kleinen Schritt davon entfernt. 

Denn sie ist eine von 20 Kandidaten der SKL-Millionen-Show zum „Tag des Glücks“ am kommenden Freitag, 11. April, in den Münchener Bavaria Studios. Unter allen SKL-Losbesitzern wurden sie und 19 weitere per Zufallsgenerator ausgewählt. Jetzt fehlt der sympathischen Allgäuerin nur noch ein ordentliches Quäntchen Glück, und sie wird dort live vor Publikum und laufenden Kameras zur Millionärin. 

Faible für Schmuck 

„Herzklopfen“ hat sie, wenn sie an die Show am kommenden Freitag denkt. Und sie verspürt ein ganz neues Glücksgefühl, dass sie die Möglichkeit hat, „endlich einmal etwas Größeres zu gewinnen“. Aber: „Natürlich wäre es schön, so viel Geld zu haben und sorglos leben zu können, aber es ist nicht alles.“ Wenn sie das sagt, hat das vermutlich auch mit ihrem Beruf zu tun – die 64-Jährige aus Kempten war Zytologieassistentin, untersuchte Gewebeproben zur Krebsfrüherkennung. Trotzdem, was würde sie als Millionärin tun? Zuallererst ein paar „Luxuswünsche“ erfüllen, lacht sie. 

Die Kemptenerin hat ein Faible für Schmuck: „Davon kann man nie genug haben.“ Ihr Lieblingsstück ist ein Memory Ring mit vielen Edelsteinen, von denen jeder eine spezielle Begebenheit symbolisiert. Den hat sie von ihrem Mann kurz vor seinem Tod bekommen. Auch schöne Reisen würde sie gerne machen. Aber „ein ganz spezieller Traum lässt mich doch nicht los“, verrät die Kemptenerin. Eine Wohnung im neunten Stock des Gebäudes, in dem sie lebt, hat es ihr angetan. Ganz oben, mit einem Kamin und Oberlichtern, die ein schönes Licht im Inneren machen. Das mit dem Licht im Inneren, das trifft auch auf Brigitte Hüttner zu. 

Denn hätte sie das Glück zu gewinnen, würde sie gerne auch andere glücklich machen und spenden. Zum Einen an den „Bunten Kreis”, ein Verein, der Allgäuer Familien mit schwerst-, krebs- und chronisch kranken Kinder unterstützt, zum anderen dem Hospiz Kempten und der Wärmestube für Obdachlose. 

Spannende Runden 

Ob Brigitte Hüttner am Freitag wirklich die Millionengewinnerin sein wird, hängt nicht zuletzt von den vier prominenten Glückspaten der Show ab: der TV-Ikone und Buchautorin Christine Neubauer, dem „Bergdoktor“ Hans Sigl, der Moderatorin Sonja Zietlow und dem Skirennläufer Felix Neureuther. Sie müssen bei der spektakulären Live-Show, moderiert von Steven Gätjen, in sechs spannenden Spielrunden vollen Körpereinsatz, Grips und Humor beweisen. In den tempo- und actiongeladenen Spielen haben sie die Chance, Geld für einen guten Zweck zu erspielen und helfen mit, den alles entscheidenden Glücks-Code zu ermitteln, der am Ende einem der 20 Kandidaten das große Geld beschert. 

Der Hauptgewinn von einer Million Euro geht an denjenigen, dessen Losnummer diesem Glücks-Code am nächsten kommt. Ein wahrer Glückspilz steht dann nach rasanten 120 Minuten im Goldregen.

kb

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare