Klavier und Cello

Virtuose Werke der Romantik stehen auf dem Programm von Philipp Kobel (Violoncello) und Norbert Schuh (Klavier). Im Refektorium des Schlosses in Isny spielt das Duo am morgigen Samstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr im Rahmen der Konzertreihe „Klavier Plus“ Violoncellosonaten von Felix Mendelssohn Bartholdy und Camille Saint-Saëns.

Sowohl die D-Dur-Sonate von Mendelssohn wie auch die in F-Dur von Saint-Saëns sind aufgrund ihrer großen viersätzigen Anlage klassische Vertreter dieser Gattung. Klanglich zeigen sie sich jedoch als typische Werke der Romantik mit ihren weitgespannten Melodiebögen, dem Wechsel von Leidenschaft und Dramatik sowie der hochvirtuosen Behandlung beider Instrumente. Philipp Kobel, in Wangen aufgewachsen und ehemaliger Schüler der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu, und Norbert Schuh, der seit acht Jahren dort Klavier unterrichtet, lernten sich während ihres Studiums an der Musikhochschule Würzburg kennen und konzertieren seitdem miteinander. Konzertkarten gibt es bei der Isny Marketing GmbH unter der Telefonnummer 07562/ 975630 oder an der Abendkasse. Weitere Informationen unter www.isny.de.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kommentare