Mit Kontern zum Erfolg

Der VfB Durach gewann am Wochenende beim BC Aichach überraschend mit 3:1 und gab somit ein deutliches Lebenszeichen von sich. Durch den ersten Sieg im Jahr 2012 verließen die Duracher das Tabellenende und sind nun Vorletzter. Das letzte Mal vor diesem Drei-Punkte-Erfolg hatten die Oberallgäuer in Sonthofen gewonnen.

Das Spiel hatte kaum begonnen, da hatte Tobias Rossmann alleinstehend vor dem Aichacher Torwart schon die erste hochkarätige Torchance, scheiterte allerdings am Torwart. Die Gaste aus dem Oberallgäu schöpften gleich Mut und brachten aus einer verstärkten Defensive gefährliche Konter vor das Aichacher Tor. Der BC agierte zu umständlich und erspielte sich keine nennenswerte Chance. Ein solcher blitzartiger Gegenangriff nach einem Eckball der Platzherren brachte dann nach 40 Minuten Spielzeit die Führung für den VfB. Mit zwei schnellen Pässen standen die Duracher schon im Aichacher Strafraum. Roland Ostheimer machte eine Körpertäuschung und schob den Ball ins lange Eck. Dies rüttelte die Platzherren wach. Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff gelang ihnen der Ausgleich zum 1:1-Halbzeitstand. VfB mit einigem Glück Die Gastgeber kamen früh und hochmotiviert aus der Kabine. Die Gäste aus Durach hatten in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel etwas Glück, als die Aichacher nach einem Kopfball nur die Latte trafen. Der VfB stand aber weiter gut in der Abwehr und ließ im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit kaum Chancen zu. Die Gäste konterten die Platzherren geschickt aus. Eine Viertelstunde vor Schluss spielte Roland Ostheimer nach einem Konter zu Thomas Rothbauer und dieser schloss mit dem Treffer zur 2:1-Führung ab. Eine Minute später gab Roland Fichtl einen mustergültigen Pass in den Lauf von Michael Winkler, der für die 3:1-Entscheidung für die Oberallgäuer sorgte.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kempten – Das Haus International erfüllte auch an diesem Abend seine Mission als interkulturelles Zentrum der Stadt Kempten. Der recht gut besuchte …
Mongolei – Nomadenstaat im Spannungsfeld mit Urbanisierung

Kommentare