Kottern feiert 80 Jahre Grundschule

Mit einem Schulfest und einem buntem Programm feierte die Grundschule Kottern/Eich am Freitag vergangener Woche den 80. Geburtstags der Kotterner Schule.

18 Kinder aus der Theatergruppe der Schule spielten unter der Leitung von Schulleiterin Ingrid Peukert das Theaterstück „Besuch bei der alten Dame“, indem die Schule als freundliche, lebhafte alte Dame „Elfriede Kottern“ dargestellt wurde. Kinder der Tanzgruppe, des Schulchors und die Klasse 4a umrahmten das Theaterstück mit extra einstudierten Choreographien, verschiedenen Songs und einem Geburtstagslied. „Elfriede Kottern“ bekam zu ihrem Ehrentag viele schöne und überraschende Geburtstagsgeschenke überreicht und ließ die „alten Zeiten“ mit ihrer „Schwester Berta Eich“ revue passieren. Bei den ganzen Geschenken durften auch nicht die Pläne für die neue Turnhalle fehlen. Auch OB Dr. Ulrich Netzer (CSU), Schulreferent Benedikt Mayer und einige Stadträte waren sichtlich begeistert von den Darbietungen der Grundschüler.

Meistgelesene Artikel

Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Kempten – Am Freitag, 20. Januar 1928, um 8 Uhr morgens, fand im Hofe des Landgerichtsgefängnisses in der Weiherstraße die letzte Hinrichtung in …
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Kempten – Die Johannesgemeinde aus dem Kemptener Westen hatte vergangene Woche zur Veranstaltung „Bedingungen für eine erfolgreiche Migration nach …
Immigration: "Deutschland ist nicht attraktiv"

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kommentare