Krönender Abschluss

Beim 27. Planspiel Börse bildete der Sparkassen-Börsenball für alle Siegerteams aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Allgäu einmal mehr den krönenden Abschluss. Zur Siegerehrung konnte Sparkassenvorstand Manfred Kreisle über 400 festlich gekleidete Schüler, Lehrer und Schulleiter im Kemptener Kornhaus begrüßen.

Geehrt wurden die Teams der Top25-Wertung, die besten Gruppen der Sonderwettbewerbe „EuroStoxx50-Tipp“ und „Nachhaltigkeitswertung“ sowie alle Schulsieger. Während Spielgruppen mit schillernden Namen wie „Guttenbergs“, oder auch kreativen wie „Frischkäsebrot AG“, „Panzerknacker Inc.“ und ähnlichem ihre Urkunden entgegennahmen, vergnügte sich das Siegerteam in der Gesamtwertung noch auf der Fahrt in der mondänen Stretch-Limousine. Trotz heftigem Schneegestöber betraten die Spielerinnen von „Börsenzauber“, Regina Speiser, Isabella Glaser, Felicia Laqua und Victoria Sehrwind vom Gertrud-von-Le-Fort-Gymnasium in Oberstdorf, live auf die Leinwand im Saal übertragen, pünktlich den roten Teppich vor dem Eingang. Begleitet von kräftigem Applaus bahnten sie sich den Weg durch den Saal und standen schließlich als glückliche Gewinnerinnen auf der Bühne. Sie hatten sich außerdem im neu eingeführten Bereich „Nachhaltigkeit“ als Erstplatzierte behaupten können. Als Lohn für ihr Börsengeschick winkt ihnen ein gemeinsamer Tag in Hamburg. Erstmals konnten in diesem Jahr neben Schülern auch die Studenten der Kemptener Hochschule als eigene Kategorie am Planspiel Börse der Sparkasse teilnehmen (der KREISBOTE berichtete). Bayernweit gut dabei An der 27. Ausgabe des europaweit organisierten Planspiel Börse hatten im Geschäftsbereich der Sparkasse Allgäu 400 Teams mit rund 1900 Mitspielern aus 33 Schulen teilgenommen. In der bayerischen Wertung im Bereich Nachhaltigkeit habe „Börsenzauber“ Platz 13 bei mehr als 10500 Spielgruppen und deutschlandweit Platz 51 bei fast 40000 Teams belegt, freute sich Kreisle über die insgesamt „sehr guten Ergebnisse“. Bevor das Ostallgäuer Pop-Duo „Sternblut“ den Abend musikalisch ausklingen ließ, konnten die zahlreichen Gäste ihr Glück noch ausgiebig am Roulettetisch des Casinos Kleinwalsertal versuchen, sich am Sparkassen-Infostand geldwerte Tipps besorgen oder sich für eine fiktive Zeitungsseite fotografieren lassen.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Kempten – Deutlich auffälliger als bisher wird die neue Zeppelinbrücke über der A7, Höhe Ursulasried, gestaltet sein. Mit einem oberliegenden …
Entwurf der neuen Autobahnbrücke vorgestellt

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare