"Es läuft alles nach Plan"

Vom Zentralhaus ist nicht mehr viel zu erkennen. In vier Wochen soll das Gebäude endgültig Geschichte sein. Foto: Matz

Das noch übrig gebliebene „Gerippe” lässt es bereits erahnen – in rund einem Monat ist das Zentralhaus Geschichte. „Beim Abriss läuft alles nach Plan, in etwa vier Wochen sind die Abrissarbeiten beendet”, erklärte Thomas Wirth vom gleichnamigen Immobilienbüro. Unmittelbar danach soll mit dem Neubau begonnen werden. Einen Nachmieter für den jetzt leer stehenden Teil des Illerkaufs gibt es offenbar ebenfalls bereits.

Da Investor Dennis Rossing im nächsten August fertig sein will, drängt die Zeit. Zu den künftigen Mietern im neuen Gebäude konnte Wirth am Freitag allerdings noch nichts sagen. Dagegen sei für den durch den Umzug des Müller-Marktes im Illerkauf frei gewordenen Bereich ein Nachmieter gefunden, der voraussichtlich Mitte Nobember einziehen wird. Um wen es sich handelt, wollte Wirth allerdings noch nicht verraten.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kempten – Dem selbstsicheren, ruhig auftretenden und entspannt schwäbelnden Oberbürgermeister von Stuttgart, Fritz Kuhn, gelang es beim …
Wirtschaftlicher Erfolg durch Ökologie

Kommentare