Landsberg als gutes Pflaster

Die Duracher Karatekämpfer nahmen jetzt am Lech-Cup in Landsberg teil. Mit fünf ersten, einem zweiten, zwei dritten, einem vierten und einem siebten Platz kamen sie wieder nach Hause. Cheftrainer Manfred Krusch schickte alle seine Wettkampf Athleten auf diese Meisterschaft, die durch die Teilnahme des Bayernkaders aufgewertet wurde.

Bei den Kindern Jahrgang bis 97 starteten Alexander Schenfeld, Alexander Kramer, Franziska Friemel, Florian Mayr, Katrina Mayr, Leonard Doriat, Sarah Hehl, Nicolas Lichtblau, Niklas Schumacher, Michaela Bühler, Julia Haggenmiller, Dominik Schneider und Tom Magnus. Im Gegensatz zur letzten Meisterschaft konnten sich alle im Kumite (Kampf Mann gegen Mann) taktisch und technisch verbessern. In der Kata Disziplin kamen Doriat und Magnus zwei Runden weiter, Hehl belegte den 7. Platz. Sieg für Steidle Bei den Schülern (Jahrgang 94-96) starteten Chiara Scarvaglieri, Annalena Steidle, Paul Lange, Laurenz Berner, Philipp Amman und Patrick Ehl. In der Kata Disziplin bei den Mädchen konnte sich Steidle durchsetzen, sie gewann den Wettbewerb überlegen mit der Kata Kankusho. Bei den Jungen dominierten Laurenz Berner und Philipp Amman. Sie konnten beide ins Finale einziehen. Hier konnte sich Berner gegen Amman durchsetzten. Bei den Kumite Disziplinen plus 1,60 Meter beherrschte Amman die Szene. Der Allrounder gewann in einen spannenden Finalkampf und holte sich den Pokal. Lange konnte sich hier in der gleichen Disziplin über die Trostrunde Platz drei sichern. Bei den Mädchen, bis 1,60 Meter, überzeugte Chiara Scarvaglieri. Mit schellen Fauststößen unterlief sie ihre Gegnerinnen und holte sich im kleinen Finale in der Trostrunde Rang drei. Eberhard stark Erik Enzensberger und Waldemar Eberhard starteten in der Jugendklasse (91-93) plus 65 Kilogramm. Für Enzensberger reichte es jedoch nicht für die vorderen Plätze. Eberhard startete in der gleichen Disziplin. Sicher, präzise und schnell kamen seine Fuß- und Faustangriffe bei seinen Gegnern ins Ziel. Einen spannenden Finalkampf, bei dem Eberhard knapp als Sieger hervor ging, lieferte er sich mit seinem Kollegen aus Kempten, Nico Drexel. Auch in der Gewichtsklasse bis 75 Kilogramm bei den Junioren holte sich Eberhard den Sieg. Im Finale bezwang er Patrick Schalch aus Traunreut. Trainer Krusch und die Betreuer Thomas Dannheimer und Joachim Füssinger waren mit den Leistungen der Mädels und Jungs sehr zufrieden.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Kempten – Das neue Jahr wird ein Jahr in dem einiges entschieden wird. In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde am Freitag ein Präsident …
Inklusion Thema beim SPD-Neujahrsempfang

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare