Lehrreiches Praktikum

Orou Dieudonné Guerra aus Benin freut sich am Ende seines viermonatigen Praktikums Gelerntes endlich anwenden zu können. Foto: Regionalentwicklung OA

Von

KREISBOTE, Altusried/Oberallgäu – Wie funktioniert eigentlich Regionalmanagement? Diese Frage stellte sich Orou Dieudonné Guerra, Leiter des technischen Diensts der Kommune Kérou im Norden Benins. Dreieinhalb Monate geht er der Sache als Stipendiat der Internationalen Weiterbildung und Entwicklung GmbH (InWent) im Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. bereits auf den Grund. Projektbesuche, Workshops und Büroalltag stehen auf dem Programm. „Mich beeindruckt vor allem der Umgangston, die fachlichen Hierachien. Gerade bei kooperativen Projekten und Projektberatungen sind Autoritäten kein Vorteil“, fasst Guerra die wichtigsten Eindrücke am Ende seines Praktikums zusammen. Die viermonatigen Studienaufenthalte der Stipendiaten aus Westafrika und Südost Asien sind Teil umfassender Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen von InWent. In International Leadership Trainings (ILT) sollen die Teilnehmer während ihrer Praktika in verschiedensten Institutionen in Deutschland Fähigkeiten zur Entwicklung ländlicher Regionen erwerben. Die Leader Aktionsgruppe Oberallgäu (LAG) ist heuer bereits zum fünften Mal Programmpartner. Das breite Spektrum der Projekte und die stetige Beteiligung privater Akteure bieten den Praktikanten wertvolle Anregungen für ihre Arbeit zu Hause. „Interesse und Fragen bewirken gegenseitiges Lernen, indem man die eigene Arbeit reflektiert und neue Impulse erhält“, charakterisiert Dr. Sabine Weizenegger, Geschäftsführerin der LAG, die Effekte. Nach Sprachkurs und Praktika schließt das Austauschprogramm mit einem Transferprojekt der Teilnehmer in ihrem Heimatland. Erworbene Kenntnisse sollen in die Tat umgesetzt werden. Guerra plant ein Management zur interkommunalen Zusammenarbeit einzurichten. „Es fehlt an Initiativen zur Wasserversorgung, Infrastruktur, Verkehr, Landwirtschaft, Bildung und Schulbau“, sagt er. Auch die Suche nach Finanzierungspartnern gestalte sich gemeinsam einfacher.

Meistgelesene Artikel

Ausblick und Austausch

Kempten – Knapp 200 Repräsentanten der verschiedenen Bereiche des Lebens in Kempten versammelten sich am Dienstagabend in der Schrannenhalle des …
Ausblick und Austausch

Schnell eingliedern mit "LASSE"

Kempten – Christian Kühn ist ein ganz normaler Mann. Täglich pendelt der 33 Jahre alte Familienvater von Füssen nach Kempten zur Arbeit. In der …
Schnell eingliedern mit "LASSE"

Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kempten – Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche eskalierte ein Streit zwischen einem Pärchen, in dessen Verlauf der Mann offenbar versuchte seine …
Lebensgefährtin versucht anzuzünden

Kommentare